Kitzanzeiger EM Tippspiel

 
 
Kitzbüheler Anzeiger
10.04.2024
News  
 

Bike-Genuss für Groß und Klein

Die sanften Grasberge der Kitzbüheler Alpen laden zu erlebnisreichen Radtouren ein. Genießer nutzen für den Aufstieg die Bahn und erfreuen sich an der schönen Natur.

Kitzbühel | Radfahren boomt – und zwar nicht nur im Tal, sondern vor allem auch auf dem Berg. Dank E-Bike und den vielfältigen Möglichkeiten, das Bike bequem per Lift und Gondel zu transportieren, ist Radfahren auch für weniger trainierte Genuss-Sportler zu einem tollen Erlebnis geworden. Nicht zuletzt deshalb, wurden rund um den Hahnenkamm in den letzten Jahren zahlreiche neue Trails und Bike-Routen geschaffen, die vor allem mit einem Highlight punkten: dem einmaligen Alpen-Panorama.

Die Regionen Kitzbühel und Brixental haben sich bewusst dafür entschieden, das Tourenangebot so vielfältig wie möglich zu gestalten und dabei die ganze Familie zu begeistern.

Insgesamt 30 Kilometer Bike-Trails in allen Schwierigkeitsgraden warten darauf, erobert zu werden. Mit dem MTB Family Area Streiteck wurde im vergangenen Jahr zudem ein ideales Übungsgelände für alle Einsteiger geschaffen.

Während die Kids über die Trails sausen und per Zauberteppich bequem zum Start transportiert werden, können die Eltern von der Terrasse aus zuschauen, Sonne tanken, sich mit Kaffee und Kuchen verwöhnen und die Aussicht genießen.    

Ergänzt wird das breite Trail-Angebot durch eigens für den Radtransport adaptierte Lifte, die sowohl für den gemütlichen Aufstieg, aber auch für eine entspannte Abfahrt zurück ins Tal genutzt werden können.

Um Gästen wie Einheimischen ein rundum gelungenes Radfahrvergnügen bieten zu können, haben sich Bergbahn, Tourismusverbände und Gemeinden zu einer BIKE ARGE zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, das Miteinander am Berg zu fördern und Konflikte zwischen Wanderern und Radfahrern zu vermeiden. Auf das harmonische Miteinander von Tourismus-, Forst-, Jagd- und Landwirtschaft wird höchster Wert gelegt.

„Wir haben von Anfang an den Schutz der Natur in den Mittelpunkt gestellt und den Naturschutz bei jeder Planungsphase umfassend berücksichtigt. Unsere Mission war es, ein Bike Erlebnis zu schaffen, das nicht nur unsere Gäste begeistert, sondern auch die unberührte Schönheit unserer Umgebung bewahrt“, betont Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn Kitzbühel.

Auch das Thema Sicherheit spielt in der Bike-Region eine große Rolle. Damit sich jeder Gast auf die Qualität der Trails verlassen kann, arbeiten vier Shaper den ganzen Sommer daran, die Strecken zu pflegen und beispielsweise nach Unwettern wieder befahrbar zu machen. Die Zusammenarbeit mit der Bergrettung funktioniert bestens und garantiert eine rasche Versorgung im Notfall.

Einem genussvollen Bike-Abenteuer steht somit nichts mehr im Wege. Werbung

Bild: Zuerst mit der Bahn nach oben und dann die herrliche Aussicht genießen. Auf Radfahrer wartet in den Kitzbüheler Alpen ein breites Angebot an Bike-Touren, die mit oder ohne E-Bike dank Liftunterstützung zu einem echten Genuss werden. Foto: Kitzbüheler Alpen-Brixental

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen