18.12.2018
News  
 

Betrug durch angebliche Garderobenhelfer

Betrug durch angebliche Garderobenhelfer in Hochfilzen – Ersuchen um Zeugen-/Opferaufruf

Fieberbrunn: Am Abend des 15. Dezember 2018 fand im Kulturhaus in Hochfilzen eine Discoveranstaltung statt. In diesem Zusammenhang erstattete nun die Veranstalterin und Barbesitzerin am 17. Dezember 2018 die Anzeige, dass sich dort zwei Männer unberechtigterweise als Garderobenhelfer ausgegeben haben.

Die Männer hätten von den Gästen jeweils € 2,-- für ein Kleidungsstück verlangt und dieses anschließend einfach hinter den Tresen einer unbesetzten Bar geworfen. Seither haben sich bei der Barbesitzerin mehrere Personen gemeldet, dass Kleidungsstücke vertauscht oder verschwunden seien. Im Zuge der ersten Ermittlungen konnte bereits ein 17-jähriger Österreicher als einer der Beschuldigten ausgeforscht werden. Bis dato sind 4 Geschädigte namentlich bekannt. Mögliche Zeugen bzw. Opfer, welche für die angebliche Garderobenbetreuungen bezahlt haben, werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Fieberbrunn zu melden. Polizeidienststelle Fieberbrunn, Tel.nr.: 059133-7202

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv