25.03.2020
News  
 

Auswirkungen auf Landwirtschaft

Von dem momentan herrschenden Ausnahmezustand ist auch die Landwirtschaft betroffen. Der Bauernbund informiert, welche Regelungen die Bauern betreffen und bietet auch online laufend Updates an.

Bezirk | Bauernbunddirektor Peter Raggl informiert in einer Aussendung seine Mitglieder: „Tirol befindet sich aktuell in der schwierigsten Situation, die wir in der Nachkriegszeit je hatten. Nun ist es unsere Aufgabe, mit aller Kraft und Konsequenz verhindern, dass wir Verhältnisse wie in Teilen Italiens bekommen.  Tirol war immer ein freiheitliebendes Land und wir haben dann zusammengehalten, wenn es notwendig war. Das ist auch jetzt notwendig. Zusätzlich zu den zahlreichen Updates rund um die Eindämmung des Coronavirus, die ihr über sämtliche Medien laufend erhaltet, darf ich euch im vorliegenden Newsletter aktuelle Updates zu den neuesten Klarstellungen betreffend dem Auftreten des Coronavirus und den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft übermitteln. Im Besonderen betrifft das die Bereiche Parteienverkehr und MFA-Antragsstellung, AMA-Kontrollen, Landwirtschaftliche Betriebe und Ausgangssperren sowie Tierversteigerungen und die Öffnungszeiten des Agrarhandels. Bitte gerne um Weiterleitung und Verbreitung.“

Auf der Homepage des Landwirtschaftsministeriums werden die wichtigsten Fragen beantwortet und sind unter www.bmlrt.gv.at/coronavirus abrufbar.
Peter Raggl appelliert auch an die Bauern in den Ortsgruppen keine Versammlungstätigkeiten durchzuführen und sich an die Vorgaben des Landes Tirol und der Österreichischen Bundesregierung zu halten.
Die Direktion in Innsbruck ist, nach Absprache mit Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler, bis auf weiteres nicht mehr besetzt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch telefonisch und per Email erreichbar. Sämtliche Sitzungen, Fortbildungen, Konferenzen und Veranstaltungen des Bauernbundes sind bis auf weiteres verschoben worden.  Sämtliche Informationen sind unter tiroler-bauernbund.at aufrufbar und werden laufend aktualisiert.

Bauernbunddirektor Peter Raggl. Foto: Cammerlander

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen