13.03.2019
Event  
 

Ausstellung Friedrich Plahl Stillleben "Runde Ecken"

Die Ausstellung zeigt Stillleben-Bilder des in Kitzbühel geborenen und letztes Jahr in hohem Alter gestorbenen Malers Friedrich Plahl aus Privatbesitz.

Vernissage: Donnerstag, 7. März 2019, 19.30 Uhr: Galerie im Museum St. Johann in Tirol
Öffnungszeiten: Mi. und Do.: 16 – 18, Sa.: 10 – 12 Uhr sowie auf Anfrage, Tel.: 05352/6900 213. Ausstellungsdauer bis 30. März 2019.

Das Museum St. Johann zeigt eine Ausstellung von Stillleben – Malereien und Zeichnungen – des Malers Friedrich Plahl. Plahl wurde 1926 in Kitzbühel geboren und lebte in Wien und der Steiermark. Aufenthalte in Kitzbühel und viele Malreisen in ganz Europa und den USA prägten sein Leben und seine Arbeit, die er bis zuletzt verfolgte. 2018 starb er in hohem Alter.

In seinem Werk sind Stillleben ein Rückzug in die Nahwelt. Die Obstschüssel als Welt, kein Glas, keine Glanzlichter dafür eine intensive Farbwelt, ein Aufleuchten aus dem Dunkel oft auch aus Schwarz.

Zu sehen sind expressive Ölbilder und Pastelle in starken Farben und altmeisterlich feine Bleistiftzeichnungen und Radierungen. Malerischer Ausgangspunkt und Inspiration waren Früchte wie Granatäpfel und Quitten, Gemüse wie Auberginen und Artischocken sowie Blumen. Dabei entwickelte er in den 1990er Jahren eine prägnante, fast quadratische Bildform – ein Blick in eine Obstschüssel –, die formal an sein abstraktes Werk der 1960er und 70er Jahre anknüpft.

Die fenstergroßen Stillleben gehen eine anregende Wechselbeziehung zur Architektur des Museums St. Johann ein. Die ausgestellten Werke befinden sich in Privatbesitz.

Öffnungszeiten: Mi. und Do.: 16 – 18, Sa.: 10 – 12 Uhr sowie auf Anfrage, Tel.: 05352 6900 213. Ausstellungsdauer bis 30. März 2019.

Fotos: Capellari, Plahl

 

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv