17.11.2021
News  
 

ARGE Heumilch ausgezeichnet

Die Kampagne „Heumilch schmeckt, weil so viel Artenvielfalt in ihr steckt“ wurde mit dem österreichischen Werbepreis „Effie“prämiert.

Innsbruck | Bei der diesjährigen „Effie“-Verleihung konnte die ARGE Heumilch die unabhängige Jury des Austrian Chapter der International Advertising Association (IAA) erfolgreich überzeugen. In der Kategorie Food/Beverage wurde ihr der Werbepreis „Effie in Bronze“ verliehen.

Prämiert wurden jene Kampagnen, die ein bemerkenswertes wirtschaftliches Verhältnis zwischen Kommunikationsaufwand und Kommunikationserfolg – d.h. besondere Effizienz – erkennen lassen. „Durch unsere umfassende Werbekampagne konnten wir den Umsatz von Heumilch-Produkten im Kampagnenzeitraum um 12 Prozent steigern“, belegt Geschäftsführerin Christiane Mösl den Werbeerfolg in Zahlen.

Bewusstseinsbildung der Konsumenten
Neben der Umsatzsteigerung war es klares Ziel, das Bewusstsein der Konsumenten dahingehend zu stärken, dass sie mit dem Kauf eines Heumilch-Produkts die Artenvielfalt und damit eine nachhaltige Landwirtschaft unterstützen. Diese Bestrebungen seien bestätigt worden, sagt Mösl. Die ARGE Heumilch vereinigt ca. 8.000 Heumilchbauern sowie 90 Verarbeiter. Sie ist nach eigenen Angaben die Nummer 1 bei der Erzeugung und Vermarktung von Heumilch in Europa. Die Mitglieder arbeiten nach einem strengen Regulativ, dessen Einhaltung kontrolliert wird.

Bild: Frische Gräser und Kräuter im Sommer, Heu im Winter: Die  natürliche und artenreiche Fütterungsgrundlage für Heumilchkühe. Foto: Biorama.eu

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen