Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
Ve b. b. (nmU4, 12. ebruor 19.55 rei 59 rofttjn, 25.— 6. )&t. 6 60.1 12. 23enebift 6o., 13. Ratbaritici flto., 14. 2aIenttn Di., 15. eorgia YIU.. 16. Zuflana so., 17. 'onftantia er.. 18. ufanna '1nberJ UoIterer Örcifocfjev taotmeirterrii Uni Ski Club Kitziiuliel hat mit e- nen Weltklase1äufern bei deii österr.ei- (:lnSclieIi Skime.ist.erschaften 1955 am Semmering w ieder die besten Erfolge gehabt. Sihutliehe Meistertitel wurden nach Kit.zbühel entführt. Diebe Erfolge erregt.dn berechtigterweise im In- und Xuslancl großes Aufsehen. .Riesentorlauf : 1. u11(1 östeiieliiseher. Meister Anderl M o lt e r e r mit 1.4258; 2. Toni Sauer 1.43.12) , Ernst Hin- terseer 1.45,5. 7. Hias .Leitner 1.47,3 -, 13. Fritz Huber 1.51,6. Torlauf: 1. und österreichischer Mei- ster Andürl Molterer 141,9; 2. ilias Leitnei 147.5: 4. Toni Saifei' 149.3. Hin- terseer und Huber wurden disqualifi- ziert. 1< o in b i ii n t i o ii: 1. und österreiehi- srher Staatsmeister Andeil Molteer, 2. Toni Sallei. Yote 4.27: 4. ilia.s LHtiiei Note 6.68. 1 unioreii : 1. und ö,teireiehischer Mel','ter Toni SaUer. 2. }-Uas Leitnei. unbetbnbnen ermttjjiqen riebtnnqentnrIf \Vie uns will Verkehrserein KiizUü- Lel mitgeteilt wird, hat. die General- c.iirektion der Bundesbahnen den rf ln jf ces Wintersporttriebwagens Kirc.hbeig- Kitzbühel ermäßigt. Die neuen .Pahi, preise betragen: Kirchbeng (Klausen) ---Hahneiik. 5 1.50 Kirchberg---Kitzbühel 5 2.60 prominente Oilfte in stitbübei G r a ii d ii o t e 1: Herzog Luitpold in B a y e r ii. ein Großneffe der Kaiserin Elisabeth; Exzellenz. Adolf A lene a Lr o und Carnilo Cabaj - Yse nore von dr 1rasjljanjschen Gesandtschaft in Wien Prinz und Prinzessin Zallessky aus ESA; der deutsche Großindustniefle Ottol Wolf v. Amelungen; der Präsident des öste;ii. Zemeritver-. ]- „indes ilubert K v 110 t 1 fleisch Ii ui: Fiasitleut Ju- Iius -M e in]. Wien Familie Dr. Gustav M au 1 1 a e ä ii o f. \Vien-Seliwecha.t Ib jun X1il1(iel 14 tu n Ii e. \lit- Inisi 1 Lud Ullt Lady Uianily-.ler - keiifield. london: Graf lilie und Griifin Adelaile tu 5 go g ii e. Genf: Eze1lein', .Ftuiiand.o (tu .A. i v u i, e n - g :t. brasilianischer BOtShhaftec in Prag. Durch cuiell Brief uliseleS Weitinei- sters Christian 1ravda an seine Mutter wurde in Kitzbüliel bekannt, daß Frav- da wegen der durch den Onstenieichi-. seher Skiveiband verhängten Sperre auch in Amerika nicht zu einent Start koiiimt. Pravda it darüber begreiflich in schlechter Stimmung. Er ist gegen- in bester Form und brennt dar auf. bei Skikonkurrenzen in den USA tei!z.uiehmeii. Gegenwärtig ist ihm audi .ifl Start. buini Harryman-Cup. ccii er in! 7orjahr gewann, und für den er auch heuer wieder hoher Favorit ist (dci Siegerpokal hat einen Wei t. voll 2000 Dollar). verwehrt. Die Fi itzbüheler Rennlitulei haben null bejni Au5sehuß des KSC gefeitlert. luth unverzüglich für Cliiistian da eingeschritten wird. Dieseiii Wun.- ehe ist man sofort nachgekommen und der Ski Club hat in eineni Schreibeii deii OeSV ersticht, unverzüglich bei tier Aniateurkommission der FIS dcii -Fall Pravda" zu bereinigen. Die Kit.zbüheler Reiiiilhufei ii.d dci t1eirung daß (1er OeSV in. dci Pi avda- Angelegenheit keine recht günstige Rol- le gespielt hat. Die, Leistungen Pravdrs haben dort keine Anerkennung gefun- den. denn mit tier Verleihung einer El!- rennadel allein ist es doch nicht abge- tun. Es kommt die Meinung auf, daß ein Rennläufer, falls er einmal voin (JeSV einer! Schutz oder eine Hilfe bralecht, verlassen ist, - l)ei OeSV II aus E lisa uni Ii: Mai ia Tliere.sia Gräfin 5 in ii c h iv i t z. geh. Prinzessin von und zu Lieclitentein, die Schwester des iegiertnden Fürsten u:i Liechten-, stein: Arthur 1) itt mit. Gattin vuii dci mi- tischeii Botschaft Lt II a ii s B 0 s i ii: ha niniers 11gei Erich K u n z mit ( attin 1111(1 rfo«.te1. Wien. Hotel Goldener Gilt: Monsigaorc 13 e B o i s g e liii. A\ ttavhi' i'iankre-ichs in \Vashingtoit. hätte es sicierhich nicht sonderlich schwer gehabt, für Christian Pravdu einzutreten, da dieser, doch, vor seiner Abreise nach dcii Staaten, protokolla- niseli die Einwilligung gegeben hat, daß. der OeSV in seinem Namen bei Gericht die Zivilklage einbringen kann. Wie in Kitzbühel bekannt ist, wurde die Ama- teureigenschaft Pravdas nur deshalb angezweifelt, weil in einer ausländi- sehen Zeitung sein Bild mit seiner Un- terschrift als Weltmeister veröffentlicht wurde und zwar mit. Bez.ieh.uig auf die französische Skifirma Rossignol. Dar-, aus folgerte man (im OeSV) daß Brav- da dafür entsehiidigt wurde und dabei den Amatemu:aragraphii verletzt hat. Christian hat eindeutig dagegen Std- jung geiiomnirii und seine Aussage wurde auch deni OeSV nut-geteilt. Er hat für dieses ominöst Photo keinen: Groschen bekommen In diesem Zusarntnenhang ist es auch i titeressant zu vernehmen. daß der Hauptausscliuß thes OeSV am Se-inme- ling beschlossen fiat. zur I)cichführung der Weltmeist-eisciiafteii im Skilauf 1958 die Orte Villach und (1 lc-ein vorzu- schlagen. Die Bewerbung Kitzbühehs wurde abgelehnt. Wie ilils Jedoch (hei Rennfachrnaiir: Hptm. Pisehil mitteilte. ist der Ha.uptausschuß gal nicht; be- iugt, übei einC derartige Frage zu ciii - scheiden. Welcher Ort für die J)urch- führung der 'WelOneistersuhafteru nut- gesch Iageii wild. entsclieidet in Gesten- It3büje1er Rennhiiuf er ergreifen Partei für Prabba
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen