Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
V.bb. enrn 19 mär3 1w55 Dreip30 traM,n. 25. cjer ' 6 z- 2ib ‚ 11 so., 19. Zofef 91übrb. 30., 20. Zrrngnrö MO., 21. Menebitt 01., 22. £CQ JRL, 23. Otto 0 0., 24. ®atricl . r., 25. D RUild S o,Vgnrten Ztter erlvartel nn erbefucf umeiunq ed,loji Ztter - 2 neue 6efjet(ife auf bie »obe 6nt%ie - unemufitfert, 3erbantracftenftrf unb E5tantßbefucb nut Pariß unö Wien 60 eftffen beim ?3etriebirennen in nitbübei Das Eitzbülieler 13c :riebsieniien am Joefitag, 19. März erfreut sieh eines Zuspruches wie noch hi keinem Jahre. Voriges Jahr starteten 3O Staifelim, heu- ( Sifl(i j bereits GO; dazu. kommen nneli die Einzeist.arter des Altherrenrennens. Das Kampfgericht hu -1, sich daher ent- suhossen, den Start auf 12 Uhr mittags vorzuverlegen. Als erste starten die Alt- herren, anschließend cci erste Mann (her Staffeln 1-60; nach diesen der zweite und sodann der dritte Mann; al- les aach Minutenstart. Es muß damit g e- rechnet werden, daß ds Rennen über 3 Stunden andauert. Die Wertung erfolgt bei dcii \1thni- ren nach A.ltersklasse ii. Bei den Staffeln erfolgt die Wertung nach Darneimsteffeln. gemischten Staffeln und Herrenstaffeln. ED. Betriebe werden aufmerksam ge- :nacht., daß die Strt.nummei'ii im Büro des Skiklubs ab Samstag früh 8 Uhr gegen Hinterlegung eines Einsatzes von 5 Schilling ausgegeben werden; jede Staffel muß sich mit Startnummetmi \er- -orgen. Die Preisvcrteilung findet um Of Uhr ia der „Goldenen Garns" statt. Der vor- gesehene Familienabend anläßlich des SOjährigen Best.andsjubiläums wird erst, zu Ostern abgehalten. Der Club hat sieh enLschlossen, ein reines 1. Betriebsrenmien' durchzuführen, dahei kommen die Staffeln wie „Stamm- tLschrunde Straßhof er". .‚Kitzbülielei NatioaaLsänger'', ‚ Turnvin Kitzbü- hei", die gemeldet hatten, nicht, zum Zuge. Hotfeii uhr auf gutes VLDtt.Cf und ei- i.emi schönen Verlauf der Veranstaltung. \.ron der Kamiiici der guwerbi. Wirt- sehatt wird uns mitgeteilt, daß 2we,i Wo- chen vor Ostern, cl, s. Yer 30 März urd der 6. April 1955 am Mittwoch- Nachmittag die (Jesehiii. ti. offen gehal- ma weiden können. II o p f g a r t e, ii bereitet. sieh auf das Pfingstfest (28. und 29. Mai) vor; ehen- falls Lter. Beide Orte lieben für diese. rfa.g.e Biüde.rcliaft gescliiosseii und wol- leii in bester iNachbarschaft Serienleste begehen, wie sie mannigfaltiger im. gan- zen La,icle nicht leielil. zutreffen könneim. Die Bmde.sm isikkapelle Ittei ladet zum Brixelltaler Verbancismusiklest, der Traeliteneilia:t.ungsverejn ladet zumnVer- bandstrachtentre.lfeu, Hotelier Wo ide - r i c h. der neue Besitzer von Schloß ittei, adet zum Eröffnungsfeiei,die fia ii- zösischeu Iiegiemungsmitglieder der Kriegsjehie, die im Schloß Itter einige Kriegsze itcii verlebten, wählten Pfing- sten zum Zeitpunkt der Wiedersehens- feier, und kein Geringerer als Bundes- kanzler Ing. Julius R a a b wird über alle Feste die Schirmlierrscha1r übei - nehmen und persönlich anwesend sein. Geg€nwärtig ist es in liopigarten still; d--es war dcii ganzen Winter über so. Der Um'und dazu ist die Stillegung des Seselhiftes auf die Hohe Salve, des iängstea Bergliltes Europas. Auf (,'rund einer laladesregierhichemm Verfügung hat er auseedie.nt Diese Maßnahme traf Hopfgarmen plötzlich und hart, 1 1)eOn- der5 die Frenmdenv erkehrsintei'essenten. Den Sommer über wurden die Auflagen, die die Landesregierung vorschrieb, er- füllt, und der Lift vor 'Weihnachten in Betrieb genommen ; darauf kam die Sper- re. Es gelang' dann dcii Hopfgartnern, voni Miaiste'iivai über Neujahr wieder- uni, die Genehmigung zum Betriebe zu erhalten. Dann war es endgültig ttUS und mit ihnm der Fremdenverkehr. 'Das 1 Ergebnis ' die Gasthäuser leer, die Fm'cm- clenzimn:er leer, die Geschäfte lau; so- gar die Woclmenendtrupps aus Bayern ließen iIcpfgaite.n links liegen Die Pa- iole von heute heißt ..Ohne Lift kein Skifahren !" Fieberhaft hat sieh mmliii Ilopfgarteii für clD. 'Wiemlerer richtung des 'Bei'gver - keines wJ die hohe Salve eingesetzt, und, wiC nian hört, an erster Stelle die Gemeinde" der Verkelirsvercin und die Beigliugesellmscliui'm Ufer audi :thic U4.- \velhetreibemiden und sogar die B a ii - e r i habeim c.rkammni . daß ohne eine Bergbahn auf die Iihn Salve iiopfgei- ten keine Möglichkeit hat, in der Freue- deil\'erkeIlrswjrtselmaft Schritt zu halten. Ursprünglich bestand nun der Plan, ei- ne neue 0 lo mm cl e 1 b a ii im bis zur Themmn zu errichten und von dort einen Sessel- lift bis zinn Secielboden, knapp unter- halb der Bergspitze. Da jedoch für die Gondelbahn nur 10-Personen-Kabinen vorgesehen waren. wäre dabei nur eine Stundenirequenz von 80 . Personeim zu bewältigen gewesen, und diese Frequenz hielten die Fachleute für zu gering. Mau hat sich nun entschlossen. zwei gleich- wertige 5 e s s e Iii lt e zu errichten mit dcii für die Gondeibal'imi vorgesehenen Tal- und Bergstationen. Und heute sind die Vorarbeiten in Hopfgarten so weit gediehen, daß nach der Sehneeschnielze sofort mit dem 'Bau begonnen werden kann. Falls die Inbetriebnahme der Lifts bis zum Pfingstfest nicht mehr möglich sein wird, soll diese jedoch bis späte- stens mit Beginn dci' Sommnersaison ei- folgen. So die Optimisten! Wenn es Hopfgarten tatsächlich erreicht, kann es stolz darauf Schi. Die Organisation der feste zu PI'ing- stemm erhielten Verbandsobmann Adolf Schennach (Musikkapelle) und Obmann Karl Rietzler (Verkehrsverein undTrach- tenverein) übertragen. uber uI'atenfiüd in Y11ürren! Das K. a mm ci a lt o 1 1' C Im e ii. das 1952 von Fritz Huber, und dann zweimal von Anderj Molterer gewonnen wurde, stand am ersten Tag unter einem schlechten 1 Stern 'für die Kitzbüheler 'Hennläufem. 1 Ernst Rinterseer verfehlte beim A ii- fahrtslauf im Nebel ciii Pflichttor; Bios Leit.ner zog sich eine Schulterverletzun zu und der dritte Kitzbüheler, Fritz Hie- her, kam nach einem Sturz nur a uf, dii 39. Platz. FrjtzI erhielt dalmei auch fill ‚Torlauf die Startjituuimer 39 (die hetzte !).
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen