Die Gipfelkreuzchallengen läuft noch 2 Wochen. Sendet uns eure Bilder und gewinnt Preise unserer Partner aus der Region.

 
 

Kirchberg in Tirol

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
INHALT Gemeinde- u. Bürgerinfo ............. 2 Jubilare ...................................... 5 Pfarrnachrichten ....................... 7 Kindergarten & Schulen ....... 12 Tourismusinfo ....................... 19 Vereinsnachrichten ................ 21 Chronikarchiv ......................... 24 Vereinsnachrichten ................ 28 Sozialsprengel ........................ 38 Ärztedienst/Notruf .................. 42 Liebe Kirch- bergerinnen & Kirchberger! Die vergangenen zwei Monate haben sich die meisten von uns sicher anders vorgestellt, als sie abgelaufen sind. Es ist an- zunehmen, dass wir noch das ganze Jahr über mit dieser Situation - die anderen mehr die anderen weniger - zu tun und teilweise zu kämpfen haben. Zumindest können wir in Tirol und Kirchberg vorsichtig aufatmen, denn die Infektionszahlen sind lt. Statistik stagnierend. Die bisherigen Auswirkungen ließen uns mit einem blauen Auge davonkommen, wie sich die weitere Lage, vor allem auf die gesamte Wirtschaft auswirkt, kann aus derzeitiger Sicht noch nicht abgeschätzt werden. Dies hängt nicht nur von uns, sondern von vielen überregionalen Faktoren ab. In Gesprächen mit der Unternehmer- und Arbeiterschaft wurde mir eine durchwegs positive Einstellung und Kampfgeist für die Zukunft signalisiert und ich will und werde diese mit ganzer Kraft mittragen. Viele fragten mich, ob die verordneten Maßnahmen sowie Gesetze und die damit verbundenen Einschränkungen Sinn machen, ob nicht einige Vorgangsweisen über- zogen seien, zu strikt oder zu lasch gehandelt wurde. Meine Meinung dazu ist eher pragmatisch. Vielleicht war und ist die eine oder andere Handlungsweise zu strikt, zu lasch oder schwer zu verstehen bzw. nachzu- vollziehen. Für die T atsache, dass es sich um eine nie dagewesene Situation handelte - ohne die vorherige Möglichkeit dies zu üben – wurde diese gut bewältigt. Die Grundversorgung war nie ernsthaft in Frage gestellt und niemand war auf Grund der Krise gefährdet, sein Dach über dem Kopf zu verlieren. W enn wir über die Grenzen schauen, egal in welche Richtung, können wir froh sein, in einem solchen Land zu leben. Es ist unser Land und unsere Heimat, wir haben bisher alles gemeistert und wir werden auch die Zukunft wieder meistern. Eventuelle Fehler gehören in Ruhe, mit Sachlichkeit und dem Verständnis für die Ausnahmesituation aufgearbeitet. In der Gemeindestube bestand die Herausfor- derung hauptsächlich darin, die verschiedenen Verordnungen und zu setzenden Maßnahmen von Seiten des Bundes und des Landes zusammenzuführen, um eine bestmögliche Information an Euch weitergeben zu können. Dies war insofern manchmal nicht ganz einfach, da auf Grund der Quarantäne in Tirol, andere Richtlinien galten als für den Rest Österreichs. Im Großen und Ganzen wurde uns die Um- setzung >>mehr auf Seite 4/5 Gemeinde- u. Bürgerinfo IMPRESSUM: Verleger, Inhaber und Herausgeber: Kirchberger Zeitung, Gemeinde Kirchberg, 6365 Kirchberg, Hauptstraße 8, Tel. 05357/2213-0, REDAKTION: Gemeindeamt-, Tourismusverband- und Pfarre Kirchberg; Für V ereinstexte übernimmt die Redaktion keine Haftung. HERSTELLER: Ihr Fotografiker, 6365 Kirchberg, 0664/1166190, Hutter Druck Ges.m.b.H & Co KG. · www.hutterdruck.at · 6380 St. Johann; Für Manuskripte, Fotos, Zeichnungen und T exte ohne Urhebervermerk wird keine Haftung übernommen! Foto: Privat
< Page 2 | Page 4 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen