Brixen im Thale

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Seite 2 Unter uns Februar 2022 INHAL T Redaktionsschluss: Mi, 16. Februar 2022 www.unteruns.at QR Code scannen und alle Ausgaben ONLINE LESEN Was vor 40 Jahren in UNTER UNS zu lesen war l Auf der Titelseite wurde die Wahl zum Pfarrgemeinderat am 25. April 1982 an- gekündigt. Das Motto dieser W ahl lau- tete: „Mehr Leben“. l Die Gemeinde gab bekannt, dass die vierte Auflage des Flächenwidmungs- plans zur allgemeinen Einsicht aufgelegt wird. l Die Volksschule kündigte die Schul- einschreibung an. l Die Pfarre lud alle Frauen und Mütter zu einem Besinnungsnachmittag ein. Auf einer eigenen Seite wurde die Ein- teilung für die Anbetungsstunden beim Stundgebet bekanntgegeben und um verlässliche T eilnahme gebeten. l Beim Jungschar- und Ministranten- Rodelrennen waren Sabine Mairamhof und Stefan Straif die Tagesbesten. l Bei der Blumenschmuckbewertung durch das Kuratorium „Schöneres Ti- rol“ wurde Frau Kathi Beihammer, Kranzbäuerin, Bezirkssiegerin. Die Be- zirkssiegerinnen wurden vom Landes- hauptmann zu einem Festakt eingeladen. l Bei der Hauptversammlung des Ge- sangsvereins legte Maria Wurzrainer nach einem ausführlichen Kassabericht ihr Amt zurück. Bei den Neuwahlen wurden Helene Bachler zur Kassierin und Marianne Mössner zu ihrer Stell- vertreterin gewählt. Sonst gab es im Ausschuss keine Änderung. l Der Herausgeber und Eigentümer der Zeitung, die Erwachsenenbildung Bri- xen im Thale, widmete eine Seite der Problematik der Dritten Welt: Hunger ist kein Schicksal! Hunger wird ge- macht! Thema war das Hungermärchen, dass Entwicklungsländer eine moderne Landwirtschaft mit Maschinen, Kunst- dünger und hochwertigem Saatgut brauchen, um genug zum Leben zu pro- duzieren. Bauern aus Bangladesch be- richteten: „Die neuen, hochgezüchteten Reissorten sollten mehr Ertrag bringen. Doch seit unser Dorf diesen Reis pflanzt, geht es uns immer schlechter. Der Reis braucht Kunstdünger und Schädlings- bekämpfungsmittel. Das v erhärtet den Boden und braucht zusätzliche Bewäs- serung. Das kostet mehr Geld als früher, aber niemand will uns das bezahlen.“ Hunger wird durch eine aus den Indus- trieländern importierte Landwirtschafts- Technologie gemacht. Sie kostet viel Geld und hilft nur denen, die es schon haben, zu noch mehr Besitz und Macht. l Die Musikkapelle lud zum „Großen Maskenball“ beim Reitlwirt ein. Außerdem wurde ausführlich den Ehe- gatten Traudi und Stefan Eppensteiner gedankt, die das Herrichten der Trach- ten der Marketenderinnen übernahmen, was mehr als 10.000,- Schilling kostete. Auch die „Stille Nacht Bläser“ bedank- ten sich sehr für die „immer wieder nette Aufnahme und großzügige Auf- wartung in der Heiligen Nacht“. Ein herzlicher Dank ging auch an die Ehe- gatten Maria und Hans Aschaber, dass „unsere Kapellmeister Peter Ehrensber- ger und Peter Fuchs immer und immer wieder – und das schon seit Jahren – und unentgeltlich oft umfangreiches Notenmaterial kopieren können“. Schließlich auch noch ein Dank an die Raiffeisenkasse für die neuen Konzert- mappen und Marschbücher. Beim Musikantenrodeln auf die Kand- leralm war „der Star des Abends wieder einmal unser Brixnerwirts-Hans, der es wie kaum ein anderer vortrefflich ver- steht, eine ganze Stubn voll stundenlang zu unterhalten, indem er einen nach dem anderen – auch die Damenschaft – ‚abgesungen‘ hat“. Man bedankte sich auch bei den Wirtsleuten, „dem Kandler Peter und seiner hübschen und netten Braut, der Christl aus Arzl bei Inns- bruck“. l Ein Inserat haben Sporthotel Restau- rant Sonnhof, Sport Fuchs, Landmaschi- nen Franz Fuchs (Umzug in den Neu- bau an der Bundesstraße), Schuhhaus Gschwantler, Baubedarfshaus Kauf- mann und die Raiffeisenkasse Brixen im Thale geschaltet. 2 Was vor 40 Jahren zu lesen war 3 Jahresabrechnung, Maler Titelseite, Frauentr. 4 TVB 6 Gästeehrungen, GR/Bgm.- Wahl, Blutspendeaktion 7 Gemeindeinfo, Rückblick 8 GR-Sitzung Protokoll 9 Gem. u. Pfarre gratulieren 12 OGV 13 Kinderseite 14 Alpenverein 18 Klimawandel, Lobensw. 19 Pfarre 20 Gedenken, Blick zurück 21 Zum Nachdenken 22 Volksschule 23 Polytechnische Schule 24 Lehre mit Matura 25 Alte Ansichten v. Brixen 26 SGS Dorfzwerge 27 Sozial-/Gesundheitsspr. 28 Seniorenbund 29 Warum uns im Alter Wörter schlechter ein- fallen, Gedicht 30 Skiclub 32 Eisschützen, Wieda aufdenken 33 Bücherei 34 Rezept, Tipp, In eigener Sache, Impressum, Notrufnummern 35 Termine, Wetter, Ärztedienste
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen