Brixen im Thale

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Seite 2 Unter uns Februar 2021 INHAL T Redaktionsschluss: Mo, 15. Febr. 2021 www.unteruns.at QR Code scannen und alle Ausgaben ONLINE LESEN Was vor 40 Jahren in UNTER UNS zu lesen war l Im Text auf der Titelseite mit der Über- schrift „Mach aus deinem Dienen kein Verdienen “ wurde festgestellt: Wir selbst sind „gratis“ in der Welt, und darum sollen wir „gratis“ andere lieben und anderen die- nen. Aber die Sucht, haben zu wollen, hat uns tief gepackt und unser Verhalten ver- stört. l Wegen des starken Verkehrsaufkom- mens zum Campingplatz und zu den Schattseitliften ist laut einer neuen Re- gelung eine Zufahrt nur mehr über die „Kaufmannbrücke“, der V erkehr aus Richtung Schattseite nur über die „Prembrücke“ möglich. Die beiden Stra- ßenzüge werden nicht als Einbahnstra- ßen deklariert, sondern nur mit dem Verkehrszeichen „Einfahrt verboten“ ge- regelt. l Die Volksschule verlautbart den Ter- min für die Schuleinschreibung für Kin- der, die in der Zeit vom 1. September 1974 bis 31. August 1975 geboren wur- den. Die Volksschule bedankt sich auch bei der Schischule, dem Schiclub und den jeweiligen Schilehrern für die sehr entgegenkommende Hilfe beim Schul- schifahren. l In der Pfarre ist viel los: Seniorentref- fen, Besinnungsnachmittag für Frauen, Faschingsabend für die Jugend, Kinder- fasching, Seniorenfasching am Fa- schingsdienstag und Stundgebet von Freitag bis Sonntag. Die Kirchenrech- nung 1980 weist mit 456.451,78 S um gut 1000,- S mehr Ausgaben als Einnahmen auf. Für das laufende Jahr sollen die Ar- beiten an der Harlaßangerkapelle w ei- tergeführt und abgeschlossen w erden, ein neuer Volksaltar soll das 8 Jahre dau- ernde Provisorium ablösen und das be- schädigte Eck T urm/Kirche soll, sobald es die Witterung zulässt, hergerichtet werden. l Der Fremdenverkehrsverband meldet für das Jahr 1980 ein Nächtigungsplus von 3% gegenüber dem Vorjahr mit 251.091 gemeldeten Nächtigungen. Bei einer Kontrolle im Dezember musste lei- der festgestellt werden, dass die Melde- moral in Brixen im Thale verhältnismä- ßig schlecht ist. l Dem Skiclub brachte die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaft eine Menge Ar- beit. Die Zusammenarbeit mit der Lift- gesellschaft klappte auch dieses Jahr wieder hervorragend. Man bedankte sich dafür beim Geschäftsführer Franz Podesser und bei den Bediensteten des Kandleralmliftes mit Betriebsleiter Hans Kogler sehr herzlich. Bei der Bezirks- Schüler- und Jugendmeisterschaft siegte Gabi Weiler im Slalom und im Riesen- torlauf, Peter Hofer gewann den Riesen- torlauf. Im TSV-Cup belegte Gabi Weiler im Slalom den 1. und im RTL den 2. Platz, Peter Hofer sowohl im Slalom als auch im RTL den 3. Platz. Bei der Tiroler Meisterschaft wurde Gabi Weiler Schü- lermeisterin in der Alpinen Kombina- tion und Peter Hofer erreichte dem 2. Platz im Torlauf. Beim Kindercup in Oberndorf belegten Pauli Exenberger den 8. und Bruno Mössner den 9. P latz. Die Teilnehmer des Einheimischen-Ski- kurses bedankten sich herzlich beim Schischulleiter Loisl Straßer und bei den Schilehrern Hans Hölzl, Jakob Ehammer und Hugo Thaler. „Es war eine herrliche Woche, die uns lange in Erinnerung bleiben wird.“ l Ausführlich berichtete der Gartenbau- verein Brixen über den W ettbewerb „Blumen und Garten“ des Kuratoriums schöneres Tirol. Von der Landeskom- mission wurden die Landessieger Ottilie Hetzenauer I/63 für Blumenschmuck und Martha Hirzinger II/53 für Blumen- schmuck und Garten und die Bezirks- siegerin Christl Aschaber II/35 für Blu- menschmuck ermittelt. Die Preisträger wurden vom Landeshauptmann zu ei- ner Feier ins Landhaus eingeladen und erhielten eine Urkunde und Plakette in Gold bzw. Silber. l Die Kollegen des Postamtes Brixen wollten nicht versäumen, Postmeister Christian Stöckl für seine gute und lang- jährige Arbeit zu danken und ihm einen angenehmen Ruhestand zu wünschen. l Die Belegschaft der Firma Kogler, Seil- bahnunternehmen, dankte ihrem Chef für die schöne Weihnachtsfeier. l Neuwahlen gab es bei der Musikka- pelle. Erstaunt war Wahlleiter Bürger- meister Hans Werlberger über den exak- ten Wahlvorschlag, womit die Neuwahl zur reinen Formsache wurde. Abgelöst haben sich wieder die Kapellmeister. Pe- ter Ehrensberger übernimmt für drei Jahre die Kapellmeisterstelle, während Peter Fuchs als Stellvertreter und Ju- 2 Was vor 40 Jahren zu lesen war 3 Zeitung Jahresabrechng., Lobenswertes, Frauentreff, Landjugend 4 TVB 6 Impfung gegen Covid-19 7 Pandemie vor 100 Jahren 8 Gemeindinfo 9 BKH Verwaltungsdirektor 10 Zum Nachdenken 12 Obst- u. Gartenbauverein 13 Kinderseite 14 Alpenverein 15 Wieda aufdenken 16 Lebensgeschichten 17 Achte auf deine Gedanken 18 Ein Blick zurück 19 Pfarre 20 Danksagung 21 Danksagung, Demenz 22 Aus dem Gemeindearchiv 23 Kindergarten 24 Volksschule 25 Mittelschule 26 Polytechnische Schule 27 Sozial-/Gesundheitsspr. 28 Seniorenbund, Rotes Kreuz 29 Bücherei, Sinnsprüche 30 Rezept, Tipp, In eigener Sache, Impressum, Notrufnummern 31 Termine, Wetter, Ärztedienste
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen