Brixen im Thale

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Seite 2 Unter uns Oktober 2020 INHAL T Redaktionsschluss: Fr, 16. Okt. 2020 www.unteruns.at QR Code scannen und alle Ausgaben ONLINE LESEN Was vor 40 Jahren in UNTER UNS zu lesen war l Auf der Titelseite war ein Text aus ei- nem der Bücher von Phil Bosmans zu lesen: Sag auch mal: Ich hab genug! Warum wachsende Produktion? Warum mehr Wohl- stand? Warum höherer Komfort? W arum mehr verdienen? Mehr Gewinn, mehr Geld? Mehr kaufen, mehr verbrauchen? …… Ob du das schaffst: auch mit wenig zufrieden? Probier es einmal! l Das Gemeindeamt veröffentlichte die Kundmachung über die zweite A uflage des Flächenwidmungsplanes. Erstellt wurde der Plan von der Planungs- gruppe für Orts- und Regionalprojekte vom Architektenbüro Heinz, Mathoi und Streli. l Für die Kampfmannschaft des Sport- vereins setzte es beim Meisterschafts- start eine Niederlage gegen den FC Going und somit wurde „die Brixner Elf gewarnt, dass auch in der II. Klasse die Punkte nicht nur zum Abholen sind“. Was tatsächlich in der jungen Mann- schaft steckt zeigte sich in den folgenden Spielen: Zwei deutliche Siege gegen Ell- mau und Söll und ein Unentschieden gegen den „bekannt heimstarken FC Wildschönau“. Das führte zum 2. Platz in der Tabelle. l Im Programm der Erwachsenenbil- dung war eine Theaterfahrt ins Salzbur- ger Landestheater mit der Operette „Fle- dermaus“ von Johann Strauß. Eingela- den wurde auch zum Ortswandertag am Nationalfeiertag. l Pfarrer und Pfarrgemeinderat infor- mierten über die bevorstehende Glau- bensmission. „Was ist das? Es sind Tage, wo wir uns bewusst werden sollen, dass wir als Christen eine Gemeinschaft sind und durch Taufe, Firmung und Eucha- ristie uns für Christus entschieden ha- ben. Diese Kirche, zu der wir gehören, sollen wir aber kennenlernen.“ l Die Teilnehmer am Klassentreffen der Jahrgänge 1928 – 1931 berichteten von ihrem schönen gemeinsamen T ag und bedankten sich herzlich bei den Orga- nisatoren, der Präsidentin Christine (Stinä) Fuchs und Stefan Kaufmann. Ka- thi Hirzinger verfasste dazu ein nettes Gedicht. Es wurde nicht erwähnt, wie viele zum Treffen kamen, in einer Liste wurde aber angeführt, „wer aller zu die- sen Jahrgängen gehört. Es steht auch der jetzige Wohnort dabei, so dass man weiß, wohin es die einzelnen v erschla- gen hat.“ Es wurden insgesamt 84 Per- sonen aufgezählt. l Nach einer langen Sommerpause lu- den „ein paar Turnerinnen“ wieder zum Turnen in der Hauptschule Westendorf ein. „Frau Inge Holaus hat sich wieder bereit erklärt, als Vorturnerin zu fun- gieren.“ l Der Kameradschaftsbund lud zur Sol- datenwallfahrt am Kirchweihsamstag nach Jochbergwald ein. „Mitnahme von Ehefrauen und behinderten Altkamera- den ist natürlich erwünscht. Diese Wall- fahrt ist verbunden mit einer kleinen Fahrt ins Blaue.“ l Die Jungbauernschaft Brixen führte am Sonntag, 31. August 1980, einen Be- zirks-Handmähwettbewerb unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Hans Werlberger und Bezirksbauernobmann Paul Landmann durch. „Besondere An- erkennung fand der älteste T eilnehmer – Georg Hirzinger, Vorderberg – mit 80 Jahren.“ Bezirksmeister 1980 wurde Le- onhard Schroll aus Hopfgarten. l Die Jungbauernschaft lud auch die ge- samte Bevölkerung (wenn möglich mit Tracht) zum Erntedankfest am 19. Ok- tober 1980 ein. Nach Einzug mit Musik- kapelle, Erntekrone und Opfergaben zum Festgottesdienst mit Chor und Blä- sergruppe fand anschließend im Gast- hof Alpenrose ein Frühschoppen mit Pepp und Ferdl und Maibaumverstei- gerung statt. l Die Schützengilde lud zum Kirchweih- ball beim Reitlwirt und der Gesangsver- ein zum Sängerball im Gasthof Alpen- rose ein. l Ein Inserat haben top discount-markt Hubert Rattin, Ski – Sport – Schuh Gschwantler, Baubedarfshaus Kauf- mann und Gärtnerei W agermaier ge- schaltet. 2 Was vor 40 Jahren zu lesen war 3 EB, Frauentreff 4 In eigener Sache, Alte Ansichten v. Brixen 5 Gemeinde-Info 9 Gemeinde gratulierte, Gebet 10 FFW Fahrsicherheits- training 11 Feuerlöscherüberprüfung 12 OGV 13 Kinderseite 14 Alpenverein 15 Danksagung 16 Gedicht, Gruß W eisen- bläser 17 Zum Nachdenken, Blick zurück 18 Pfarre, Danksagung 19 Firmung 20 Vom Diakon zum Dekan 21 Gratulation 22 Volksschule, Polyt. Schule 23 Wieda aufdenken 24 SGS, Dorfzwerge 25 Landjugend/Jungbauern 26 Seniorenbund. 27 Sportverein, Lobenswertes 28 Tennisclub 29 Bücherei 30 Rezept, Tipp, In eigener Sache, Notrufnummern 35 Termine, Ärztedienste, Wetter, Impressum
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen