Brixen im Thale

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück Gemeindeübersicht
Seite 2 Unter uns September 2019 I N H A L T Redaktionsschluss: Di., 17. Sept. 2019 www.unteruns.at QR Code scannen und alle Ausgaben ONLINE LESEN Was vor 40 Jahren in UNTER UNS zu lesen war Beim geplanten Schulneubau (Volks- schule, Sonderschule, Polytechnischer Lehrgang) fehlt noch die Einigung mit den Nachbargemeinden Kirchberg und Westendorf über den Standort und die Finanzierung. In der nächsten Zeit soll eine neue Trasse für eine Ortsumfahrung festge- legt werden. Der Sportplatzbau schreitet voran, es stehen aber Entscheidungen über den Grundaufbau an, wo sich die Fachleute noch nicht einig sind. Bei der Ankündigung der Blutspende- Aktion wird auch mitgeteilt, dass im letzten Jahr die Beteiligung in Brixen an der Spitze des Bezirks war. Seit zwei Jahren arbeitet eine Planungs- gruppe für Orts- und Raumplanung ei- nen Flächenwidmungsplan aus, und es ist möglich, dass noch im Jahr 1979 die erste Auflage beschlossen werden kann. Bei der Volksbühne läuft die Probenar- beit für das Stück „Die Rosskur“ auf Hochtouren. Mit der Aufführung ist Ende September zu rechnen. Am Sonntag, 9. September 1979, findet hinter dem Gemeindehaus das 2. Große Salventrophäen-Ranggeln statt. Die bes- ten Ranggler aus Bayern, Ost-, Nord- und Südtirol sowie aus Salzburg haben ihr Kommen zugesagt. Der Gesangsverein singt am 9. Septem- ber bei der Gipfelmesse auf dem Ret- tenstein und fährt am 22. September 1979 zu den Passionsspielen in Erl. Der Fremdenverkehrsverband berichtet über die verschiedenen Werbemaßnah- men auch in Zusammenarbeit mit allen Gemeinden des Brixentals. Die Musikkapelle unter Kapellmeister Peter Fuchs erntete beim Bezirksmusik- fest in Hopfgarten großen Beifall für die Stücke „Gruß aus Lauterbach“, ein Marsch von Peter Ehrensberger und „Erinnerungen an Robert Stolz“, be- kannte und beliebte Melodien von Ro- bert Stolz – zusammengestellt und be- arbeitet von Peter Ehrensberger. Ein Beschluss der Musikkapelle aus dem Jahr 1977, bei Beerdigungen nicht mehr zu spielen, wurde wieder dahingehend geändert, dass auf Wunsch der Ange- hörigen, wenn irgendwie möglich, mit einer kleinen Gruppe gespielt werden kann. Der Kameradschaftsbund (Heimkehrer) Brixen im Thale macht aufmerksam, dass es jungen Soldaten nach Ablauf der Dienstpflicht möglich ist, der Kamerad- schaft beizutreten: „Der Österreichische Kameradschaftsbund will zusammen mit den Aktiven und Reservisten unse- res Bundesheeres durch die Tat dafür eintreten, dass uns der Friede erhalten bleibt. Bei der Tennis-Clubmeisterschaft ge- wann wie schon im Vorjahr Max Scher- mer und bei den Damen war die regie- rende Clubmeisterin Adi Senfter nicht zu stoppen und konnte ungefährdet den Titel davontragen. Beim Fußball-Vereinsturnier, nach zwei- maligem Gewinn der Musikkapelle 1977 und 1978, siegte dieses Mal der Skiclub. Die Vorbereitungsspiele für die Meis- terschaft verliefen unter dem Trainer- duo Strasser-Strobl vielversprechend. Die Bäuerinnen laden zu einer Lehrfahrt. Franz und Elsa Caramelle verfassten ei- nen kurzen Nachruf für Alois Seiwald, dem „Krumer Lois“, der nach langem Leiden im Alter von 66 Jahren starb. Otto Gschwantler schrieb einen Leser- brief zu den Themen „Die Brixner Dorf- zeitung“ und „Die Straße auf die Wiege“. Ein Inserat schalteten Landmaschinen Franz Fuchs, Ski–Sport–Schuh Gschwant- ler, Tiroler Kunstschmiede Salven- schmiede Unterrainer, Baubedarfshaus Kaufmann, Woll- und Handarbeitsstube Broger Reinhold. 2 Was vor 40 J. zu lesen war 3 EB/KBW, Frauentreff, Wahl 4 TVB 5 Gästeehrungen, EB, Frauengymnastik, Kulturkreis Westendorf 6 Gemeinde-Info 8 Gemeinde gratulierte 9 Gewaltschutzzentrum 10 Altenwohnheim 11 Dank 12 OGV 13 Kinderseite 14 Alpenverein 15 Ein Blick zurück 16 Alte Ansichten 18 Pfarre 19 Klassentreffen 20 Sozial-/Gesundheits- sprengel 22 Landesförderung, CF-Team 23 „naturtalent“, Kindergarten Studie Spracherwerb 24 Dorfzwerge, Volksschule 25 Schulbeginn: VS, NMS, PTS 26 Feuerwehr 28 Seniorenbund 29 Seniorentanz, Dank, Lobenswertes 30 Tennisclub 31 Sportverein 32 Jägerschaft 33 Bücherei 34 Rezept, Tipp, In eigener Sache, Notrufnummern 35 Termine, Ärztedienste, Wetter, Impressum
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen