lItterale-2016
16.04.2016
Event  
 

l´Itterale 2016

Die Rolle und das Rollenbild der Frau im Kontext Kirche und Gesellschaft stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe „Frauen und Kirche“, bei der es in verschiedenen Angeboten um eine vielseitige und differenzierte Auseinandersetzung mit den Aufgaben, Ansprüchen und Herausforderungen geht, denen Frauen in der heutigen Kirche begegnen.

Kurzreferate und
Diskussion
Am Samstag finden Kurzreferate und anschließend eine Podiumsdiskussion zum Thema „Frauen und Kirche – und vergesst mir die Martha nicht“ statt. Die in der Genesis grundgelegte Gleichwertigkeit von Mann und Frau, Frauen im Dienst der Urkirche in den Paulusbriefen, das leere Grab Christi und seine ersten Augenzeuginnen, die kirchenamtlich geweihten Diakoninnen der Kirche bis ins 12. Jahrhundert. Referenten/innen: Maria Gumpenberger, Pfarramtsleiterin in Itter, Martha Heizer, Religionspädagogin und Gert Heizer, Theologe aus Absam, Gundula Hendrich, evang. Pfarrerin in Kitzbühel. Moderation: Harald Rupert aus Kitzbühel.

Kulinarischer Abschluss am Sonntag
Den Abschluss der l´Itterale bildet traditionell die „Literatur in drei Gängen“. Der Bauer und Schriftsteller Sepp Kahn aus Itter setzt sich in seiner Lesung „Frauen sind auch Menschen“ augenzwinkernd und pointiert mit dem Thema auseinander. Musikalisch begleitet wird er vom Zitherspieler Martin Mallaun aus St. Johann.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook