Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
V. he b. 10. eeptember 1955 rii 5i rfrIn, Zarebe3u biU)r 25V— i3 6. . 36 a., 10. 0ict5cirb 30., 11. Se1ga MO., 12. vi., 13. fltaternuJUL, 14. -r1jöIjung On., 15.Re1i1ta r., 16. £umilLi AM rub ber 6tabt Ritbilbei an öle 23etontagung 5onÖer- 13k1ton3ert ber 6taötmurif Aus Anlaß des in Kitzbühel tageoden Eeton-Kongresses und des Kon- gresses der Abteilung Kultur und Wirt- schaft der UNESCO veranstaltet die Stadtmusik heute, Samstag, ein Platz- konzert. - Programm nach Ansage. 6traffr, i13büet, nndj t. Zobnnn 1. 13g. %crfe4t Nach 'fünfjähriger Tätigkeit als K•oo- perator in Kitzbühel wurde Johann S t r a s s e r als Rehgonsprofessor, nach St. Johann i. Pg. versetzt. Koop. Strasser hat sich in Kitzbühel auf Grund seiner Tätigkeit viele Freun- dc erworben. Vor allem die Jugend, deren Freund, Betreuer und Leiter er war, sieht ihn ungern scheiden. 'Als Präses des Kolpingvereines, der Jung- kol:inggruppe, der weiblichen Land - jugend sowie der weiblichen Stadtjugend und als Katechet der Hauptschule um- faßte seine Persönlichkeit einen grollen Kreis. Die Versetzung kam unerwartet und der Bischof holte sieh den belieb- ten und erfolgieiche n Jug'endpädag'ogen in das neugegründete' Realgymnasium in den Pongau. Seine Freunde und Vei- eirei in Kitzbühel übermitteln herLli- cie Abschiedsgrüße, herzlichen 'Dank und wünschen alles Gute. V'm 10. bis 13. September 1955 findet in K dzbühel die Beton-Tagung statt, an der 300 ingenieure des In- und Auslan- des eilnehmen werden. 7 Vorträge von bekannten Fachleuten bilden das Haupt- programm dieses Kongresses, dessen Umfang und Bedeutung alle bisher in Kitzbühel abg'eha.ltenen Versammlungen übertrifft. I 1 0 g r a. rn m: Sanistag, 10. September 1955: 14 Uhr F'e:stgeläute; 1€ Uhr Weihe der Kriegergediichtnis glocke rlurcli den hochw. Herrn Dekan Geist. Rat Josef Ritter bei der Krieger- ged-chtniskapelle; die Glocke wurde von Alois Huber, St. Johann, gestiftet; 1i 45 Uhr Empfang des Ehrenproek tors Herrn Landtagspräsidenten Konun.- Rot Johann Obermoser; 2C Uhr Fackelzug zum Kriegerdenk- mal Meraneitra[l'e—Wiesiioferstra4le— Spec'1)acherstraße—PoststrriIle—Kaiser- strall e—Hauptplatz. Cietafienenelnun g vor dem Kliegerdenkinal mit Libera ii. Ansprache des hchwr. Herrn Kaironikus Steinveririer, Salzburg. - Platzkonzert. Bei Beginn des Fackelzuges leuchten auf ilen Spitzen des Kaiser, an Kitzbü- heler Horn und am Kalkstein die' Berg- feuer des Alp'nvercines, der Kath. du- genul und der J ungbauen au i. Bei der Kmarziiiederiegung läutet Zum rstenmni die Ccl alienenglocke der Kriegerge- cläcL :niskapelle. Seiintag, 11. September 1955 7 Uhr Weckruf; 8-9 Uhr Empfang der Gäste. MG) Uhr Empfang des hochw. Herrn Erzt.:schofs Dr. Andreas Rohracher lund Die Stadt Kitzbühel dankt dem öster- reichischen Betonverein und 'dein Verein der Ingenieure und Architekten in Tirol dafür, daß ihr die Ehre zuteil wurde, als Tagungsort ausgewählt worden zu sein und begrüßt alle Teilnehmer mit einem herzlichen Willkommen! Der Bürgermeister: gez.: Dr. Buschman Zug desselben zur Fe'ldm'esse vor :1cm Liehtspieltiieater unter Vorantritt sämt- licher Fahnen und der Vereine. 91 30 Uhr Feldmesse des ho'ehw. 11 crrn Erzbischofs 'Es spielt die Sp'ellkbacdier Musikkapel- le unter der Leitung des Ea- pellmeisters Theo Stamer. - Ansprache des Herrn iiandtagspräsidenten Komm.- Rat Johann Oberrno's'er. 10,30 Uhr Weilte der St. •AntorJus- Kriegergedächtniskapelle durch den h'o'ehwürdigsten Herrn Erzbischof und Libera. Dabei Uraufführung dies zur Einweihung gewidmeten Bläserstückes ‚‚Die letzte Retraite" von Prof. Maria Hofer, Kitz}rühel. - Festzug Bahnhof- straß'e—Bräuweg---Speckbachrerstiife__ Wieshoferstiaße—Meranersti'sbe. Vor - beimarsch vor den Ehrengästen. 149 30 Uhr Begrüßung der Festgäste in der Reilhaile der Edelwcißkasemne und Uberieicliuig der Erinnerung'sbändei. 15-18 Uhr großes Konzert der Speekbachee Musikkapelle Hall i. T. in der Reithalle der Kaserne. (,‚Altöstei- rcichi5clie Märsche und \Veisen"). (u. a. wird das Tongemälde „Der Trrum eines österreichischen Reservisten" von C. M. Ziehrei-, aufgeführt.) 20 Uhr Platzkonzert. Ehrenkonrpagnie: Speekha.chie rsenüt- zeu Solbad Hall. inheiEjung Öer 21ntoniutfae1Te in 6t. 3obann ak3 riegegeÖäcEjtni3tadflc burcfj er3bilebof r. 1nÖrea Ro!rndjer efciflenenerunq burcb Öie 2ebotterung Öer Oemeinbe unb bietet nuhiärtiget 23ereine un örerlc,aten. - Duel eLengeenlfeft rte!t unter bern (tjrenfd)11t3 be £nnbtagriiiÖenten Stommer3infrat Zoann Oberrnofer
Page 2 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen