Archiv Viewer

Ausgabe im Vollbild öffnen
Zurück zur Übersicht
Seite 2 Kitbühe1or Anzeiger Samstag, 13. November 1954 Nach einer ausführlichen Debatte faßte der Gemeinderat. -- mit. Stimmen- mehrheit - den Beschluß, an den Lan. deshauptmann den A.ntrag auf Zulas- sung des Spielkasinos in Kitzbühel. auf die Dauer Voll drei Jahren, zu stellen und beschloß einstiinniig, den fünfpro- zentigen Anteil der Stadtgemeinde am Spielhetrieh auf ein Sonderkonto zu bu- chen und nur für soziale Zwecke• iv ie z.B. soziale Wohnbauhilfe, zu verwenden. Jber Lälnibekänipfung Felberfa uern straße und alle anderen Besprechuns. punkte folgt Bericht. ibIIfje!er mtjrtdftcn Den ärztlichen Sonntags- cl i e n s t versieht in Kitzbühel am Sonn- tag, 14. November 1954 Dr. Rudolf1 H e n g 1, Traunsteinerstr. 6, Tel. 227. Apothekendienst. Montag, 15. November bis Sonntag, 21. Novemb. Edelweiß-Apotheke des Mag. 11. W. Bertieff, GrieLSgasSe 14, Tel. 207. -- Geboren wurde: eine Ma- r i a Theresia der Landarbeiterin Tue- rea Ginncr, Lebenbergweg 42. Getraut wurden: der Post- angestellte Simon W a itT, Maleinweg 27, mit der Serviererin Paula H a 11 e Aurach Nr. 78. - Gestorben ist am (3. Novem- ber 1954 die Hausfrau Martha Karoline D o u eh a geb. Adam, wohnhaft gewe- sen Josef-Pirchl-Strafie 31, im Alter von 72 Jahren. Evangelischer Gotte.s- d i e n s t in Kitzbühel am Sonntag, 14. November 1954 um 9,30 Uhr in der Schule, Saal. 7, durch Pfarrer Stürzen-. - 1 m F u n d a ni t der Stadt Kitzbü- hel, wurden folgende Gegenstände abge- geben, welche gegen Eigentumsnach- iveis behoben werden können: 2 Dim menschirmne, 1 Porträt, 1 Wollschal (Kopftuch) ; 2 Staubmäntel, 1 Lesebril- le, 1 Armbanduhr, 1 Paar Lederhand- schuhe, 1 Schlüsselbund und .1 einzel- ner dosiscller Schlüssel mit Tumme1 Die 3 Dorfheiligen -• 4. Aufführung. Die Verein shatisbühneKitz- bühel führt diese Lach-Komöchie am Sonntag, 14. -November halb 9 Uhr, Fiim*heter Kitzbühel 12.-1.4. Nov.: Der erste Kuß 13. Nov. 14,30 u. 16,30: Märcheuvorst. ‚.Die Prinzessin auf der Erbse". Nov.: Bis zur letzten Stunde u. 17. Nov.: Die Perle von Tokay 18. Nov.: Verschwörung auf Fort Cla.rk 1.9-21. Nov.: Schloß Huijertus Filmtheater Si Johann 1 T. Nov.: Das Geheimnis v. Mayciling u. 15. Nov.: Ave Maria 16. Nov.: Der Gefangene. dDschungels 17. u. 18. Nov.: Niagara 19. Nov.: Die Heilige von Fatinia abends, in der Originalbesetzung neu- erlich auf. - Hans Ellecosta, der am 1. November in der Griesgasse einenVer- kehrsunfall erlitt, dankt auf diesemWe- ge den zwlei Helfern, die ihn in clasi Sanatorium ‚ ‚Hohenbalken" beförder- ten und unerkannt blieben, herzlich. - Der Bergwerksweg aufden Schattherg bekam heuer die schonlang ersehnte Straßenbeleuchtung. Ein Vor- teil gegenüber noch vielen anderen nicht beleucli teten Nebenstraßen Ki tz- bühels. Es scheint nun, claf3 es gewissen Personen nicht paßt, daß der nächtli- die Heimweg beleuchtet ist, denn : ein& Lampe nach der anderen wird mut- willig durch Steinwurf beschädigt. Es wird gebeten, auf diese Steineschleude- rer Obacht zu geben Selen qebenftaq mit eabnenireibe in «iAbüiei Am Seelensonntag, 7. November 1954 wurde jn Kitzbühel der Heldengedenk- tag gehalten. Er stand im Zeichen der F a In n e n iv e iii e des Kriegerkamerad- schaftsbundes. Von den auswärtigen Heimkehrervereinen nahmen Mittersilh, Jochberg, Aurach mit ihrer Bundes - musikkapelle, Fieberbrunn, Kirchberg, St. Johann und Reift tei]. Reith war neben der Heimkehierfahne auch mit der „Jöchl-Faine" vertreten. Von Kitz- bühei nahmen Bezirkshauptmann Dr. Hans von Trentinaglia, Bürgermeister Dr. Camihio v. Buschman, die Kriegs- opferkameradschaft, der Kaiserjäger- bund und eine Deputation des Trach- tenvereines mit Fahne teil. Die Stadt- musik und die MusikkapelleA ii i a c h begleiteten den Kameradschaftszug auf den Weg in die Pfarrkirche. Im Hono- ratioren-Landauer (Gefährt des Hotels Tiefenbiuniier) saßen die Fahnenpatin Maria M a in o s e r, Ehrenbürger Franz Stitz, der Lauchervater von Exenweit und Martin Haller von Unterberg und auf dem Bock das Mamosei' Traudi. In der Pfarrkirche las Feldpater 0 r t- ii e 1 die Messe und eihte die neue Heimkehrerfahne Kitzbühel. Von der Empore erklang „Hier liegt vor deiner Majestät" yen Haydn aus tadtmusik's gewaltiger Tonfülle. Vor dem Altar empfingen die Fahnen die Eninnerungs- bänder: der Kaiserjägerbund - gewid- met von Kathi Wieser; Jochberg - ge- widmet v. Anna Bauer; Rith (Heim- kehrerfahne) - gewidmet von Kathi Maier; Jfcithi (Jöchifahne) - gewid- met von Maria Baldassi; Kirchberg - gewidmet von Rosa Neuiauter; Fieber- brunn -- gewidmet von Lucie Salven- moser. Die neue Fahne ist ein Prachtstück aus dein Hause Gärtner, Mittersihl. Mit der Fahnenpatin Maria Mainoser J.eb in Kitzbühel die Erinnerung an ihren: Vater auf, Leutnant Hugo M amos er, der im September 1914 in Serbien als' ersten Kjtzbüheer sein Leben lassen. mußte. Beim Kriegerdenkmal bei der Kir- chenstiege und in der Katinrinenkirche wurden zu Ehren aller Gefallenen und verstorbenen Kameraden beider Welt- kriege Libera gehalten. Anschließend fand mi Tiefenbrunner- saale die G-eneralversarnnilung des Krie- gerkanie rads chaf tsbu nnles Kitzbühel statt. Bei den Neuwahlen wurde Land- tagsabgeordneter Josef 0 b e r h a u s e r einstimmig zum Obmann wiederge- wählt. Stellvertreter Franz E ß 1 und Hptm. aD. Hans So 11 e r e d er; Sehnt- führer Hptm. a. D. Leopold P i s c h 1, Kassier: Egid K n 0 11, Hauptmann: Franz 5 t. r a ß h 0 f e r sen., stellvertre- tender Hauptmann: Hans Sohlereder; Fähnrich Josef M a y r, Stellvertreter Georg B i e h 1 e 1, Fahne nbegleiter: Ep- pensteiner und Schwabegger; Beisitzer: Sebastian H u b e r und Hans P 1 e t z e r. cEjütjen-eit in t. 30b01111 Ergebnisse Bildscheibe:1.Jöch1ei-Rchni 2. Eder Sebast.; 3. Leimer Martin; 4. Wagner Georg; 5. Bachler Hans Joch- berg; 6. Rampanolli Dulius; 1. Leutgeb Ekehard Ficherbr.; 8. Kronthaler Ro- sa; 9. Kruckenhauser Franz; 10. Dand- 1er Siegfried; 39 weitere Bestgewinner. ßerserie: 1. Nothegger Karl St. Ul- rich 47 Kreise; 2. Ehrensberger Anton Aurach 47; 3. Bachher Hans 46,8; 4. Tiisp. Nagiller Adolf 46; 5. Ortner Jos. 45; 6. Leimen Lisi 44; 7. Leimer Martin 44; 8. Eder Sebast. 43; 9. Insp. Moos- bacher Karl 43; 1.0. Kocht Quirin 43, Weitere 10Bestgewinner bis 33 Kr. 1.5erserie: 1. Ehrensherger Anton 136 Kreise; 2. Bachler Hans 133.2; 3. Noth egge Karl 1.33; 4. Insp. Nagiller 130; 5. Leimer Martin 126; 6. Ortner Josef 14,4; 7. Leimen Lisi 123,6; 8. Eder Sebast. 123; 9. Raß Joeef 119; 10.Insp. Moosb acher 111. Noch 8 Bem tgewrinner. Il-laupt: 1. Leimer Martin 107 Teiler; 2. Bachler Hans 127; 3. Zeindl Josef 159; 4. Oitner Josef 210; 5. Ehrensher- gen Anton 234; 6. Eder Sehast. 254; 7. Insp. Nagiller 272; 8. Brunner Alfred 291; 9. Nothegger Karl 415 Teiler Sch lecker: 1. Seliranzhofer Jak. 88 Teiler; 2. Eder Seb. 98; 3. Notheggen Karl 117; 4. Leimer Martin 128; 5 Klieber Hans 199 Teiler. 3 beste 5ersenien: 1. Bachler Hans 138 Kp.; 2. Nothegger 138; 3. Ehrens- berger 136; 4. Insp. Nagiller 135 Kr. 3 bete iSerserien: 1. Nothegger 399; 2. Eachher 389; 3. Insp. Nagiller :384; 4. Leimer Martin 370 Kreise. Den Wanderpreis der Fellen Schüt- ze nkomp anie gewann Kruckenhaus er 1?.
< Page 1 | Page 3 >
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen