30.01.2018
News  
 

Zusammenlegung guter Beschluss

Ein Jahr nach der Übersiedelung der Fraktion Rosenegg in das Gerätehaus Dorf dankte Kommandant Hannes Harasser im Rahmen der 139. Jahreshauptversammlung allen Mitgliedern für den reibungslosen Ablauf und die gute Zusammenarbeit.

Fieberbrunn | Erfreulicherweise konnte im Vorjahr der Mannschaftsstand um sechs Mitglieder auf aktuell 75 Aktive, 41 Reservisten und zwölf Jungfeuerwehrmitglieder gesteigert werden.

Eine deutliche Steigerung gab es auch bei den insgesamt 77 Einsätzen. Bei den neun Brandeinsätzen wurden die Einsatzkräfte unter anderem zu einem Dachstuhl-, Garagen-, Kamin-, Wohnwagen-, und Böschungsbrand gerufen.

Mit der Biathlon-WM waren im Vorjahr fünf Brandsicherheitswachen zu leisten. Verkehrsunfälle, Sturm- und Wasserschäden, Tierrettungen, Wespeneinsätze und Verkehrsregelungen, usw. ergaben 37 Technische Einsätze. Mit 26 blieb die Zahl der Fehlalarme gegenüber 2016 gleich.

„Neben einigen Teamsitzungen erforderte die Zusammenlegung auch mehr Schulungen, speziell in den Bereichen Geräte, Maschinisten und Einsatztaktik. Weiters wurden sechs Gruppen-, neun Gemeinschafts-, drei Atemschutz-Abschnittsübungen und eine große Abschnittsübung in Waidring absolviert“, fasste der Kommandant zusammen. „Besonders bedanken möchten wir uns bei der Firma Gebro Pharma und der Gemeinde Fieberbrunn, dank einer großzügigen finanziellen Unterstützung konnte die gesamte Mannschaft mit einer leichten Sommer-Einsatzkleidung ausgestattet werden“, freut sich das Kommando.    

Motivierte Jugendgruppe

Sehr stark präsentiert sich die vollzählig anwesende Feuerwehrjugend. Betreut werden die fünf Mädchen und sieben Burschen von Mathias Payr und dem Helfer-Team mit Robert Ehrenstrasser, Michael Kafka, Marcel Gruber und Carola Wu.

Gratulationen gab es für 9 Mal Silber beim Wissenstest in Aurach, für zahlreiche Übungen, zwei davon mit der Aktiv-Truppe und die vielen sonstigen Aktivitäten (Basteln im Advent, Friedenslichtaktion).

Den Dienstgrad 2. Erprobung erhielten: Mathias Groyer, Johanna Harasser, Philip Harasser, Tobias Kafka, Johann Klappacher und  Barbara Pletzenauer.  

Ehrungen
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Johann Bucher, Peter Mairunteregger und Stefan Nothegger geehrt. Für 40 Jahre Franz Bachler, Peter Foidl, Heinz Haßlwanter, Martin Obwaller und Johann Pletzenauer.

Eine Auszeichnung des Landesverbandes für 60 Jahre wurde an Ehrenmitglied Otto Rettenwander, Stefan Baumann, Josef Erhart und Horst Schwaiger überreicht. Beförderungen zum Feuerwehrmann erhielten Luca Berger, Johannes Nitz und Fabio Wallner.

Bei den Neuwahlen wurden Kommandant Hannes Harasser und Schriftführer Josef Trixl wiedergewählt. Neu im Amt sind Kommandant-Stellvertreter Mathias Payr und Kassier Fred Haßlwanter. Die Gewählten dankten für das Vertrauen und sehen die Realisierung eines neuen zentralen Gerätehauses als größte Herausforderung in dieser Funktionsperiode.  rw

Bild: Die anwesenden Geehrten (40 und 60 Jahre) mit Bezirkskommandant-Stv. Christoph Schipflinger (li.), Bürgermeister Walter Astner (2. v. li.), Kommandant-Stv. Stefan Fleckl (3.v.r.) und Kommandant Hannes Harasser (re.). Foto: Wörgötter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv