29.09.2017
Event  
 

Zipflo Weinrich Jazz Group

Beinahe wäre er Fußballprofi geworden. Doch eine schwere Knieverletzung machte alle Ambitionen des damals 18-Jährigen zunichte, der einst im Jugendteam von Austria Wien an der Seite von Toni Polster stürmte und drei Spiele im Junioren-Nationalteam absolvierte. Statt des runden Leders sollte sich Zipflo Weinrichs Leben um den taillierten hölzernen Corpus der Violine drehen.

Als Spross einer Sinti-Familie 1964 in Wien geboren und im transdanubischen Aspern aufgewachsen, war Weinrich durch den musikalisch aktiven Großvater und den gitarrespielenden Vater früh vom Swing Django Reinhardts angefixt. Bereits als 15-Jähriger trat er in Axel Melhardts Jazzland am Franz-Josefs-Kai auf - gleich mit einem Kapazunder wie Gitarrist Barney Kessel. 1986 und 1988 entstanden erste Einspielungen mit seinem Quartett, die LPs For You bzw. Miri Menschengi, an denen u. a. Meistergitarrist Karl Ratzer beteiligt war. Es folgten Kollaborationen mit Fritz Pauer, Karl Hodina sowie mit internationalen Kollegen. 

Nach der Jahrtausendwende wurde es etwas ruhiger um den Musiker, bevor er sich 2012 mit der CD Pink Violin in der Jazzszene zurückzumeldete. Es folgte das Album Zipflo Weinrich in L.A. – das Resultat eines zweijährigen Aufenthalts an der US-Westküste. Weinrich gastiert mit seinem hochkarätigen Quartett im Konzertsaal der Kitzbüheler Landesmusikschule im Rahmen einer Kooperation zwischen Kleinkunst in Kitzbühel und Musik Kultur St. Johann. Foto: privat

Fr. 29. September 2017, 20.00 Uhr
Konzertsaal der LMS Kitzbühel, Traunsteinerweg 13
Eintritt: € 20, ermäßigt € 15

Zipflo Weinrich - violin
William Lecomte - piano
Dominique Di Piazza - bass
Vladimir Kostadinovic - drums

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook