Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
24.03.2019
News  
 

Zeitreise durch 60 Jahre Skiclub

Interessierte Zuseher, geladene Gäste, Mitglieder und Ehrengäste durften in Oberndorf eine interessante Jubiläumsfeier miterleben.

Oberndorf  |  Zu den  Jubiläumsfeierlichkeiten am „Bauernpenzing“ (Abfahrt 7a) lud der Ski Club Oberndorf ein. Petrus hatte nach den heftigen Regenfällen der Vortage ein Einsehen – so konnte der Ablauf wie geplant durchgeführt werden.

Nach den Grußworten der Ehrengäste Josef Edenhauser (Landesrat), Georg Schwenter (Vizepräsident Tiroler Skiverband) und Bürgermeister Johann Schweigkofler begann die Feier mit einer Zeitreise in die Vergangenheit des Vereins.

Die Entwicklung des SC Oberndorf

Wurden vom 1957 gegründeten Verein anfangs nur Clubmeisterschaften durchgeführt, so wurde Ende der 60er Jahre ein Clubvergleichskampf mit Going, Reith bei Kitzbühel und Haslach an der Mühl durchgeführt. In dieser Zeit entstand die starke Freundschaft mit dem Skiclub Haslach an der Mühl, die bis heute besteht.

Vom ersten „Koasalauf“ 1973 bis Anfang der 80er Jahre übernahm der SC Oberndorf die gesamte Organisation in Oberndorf. In dieser Zeit wurde auch eine eigene Zeitnehmung angeschafft. Die Mitgliederzahl erreichte mit 230 dabei ihren  Höchststand. Jährlich wurden bis zu 40 Veranstaltungen durchgeführt, unter anderem die „Internationalen österreichischen Abfahrtsmeisterschaften“ 1984 mit dem Sieger Helmut Höflehner, die vor 6000 Zusehern über die Bühne ging. Es waren auch andere Stars wie Guido Hinterseer, Lisi Kirchler und Franz Klammer am Start.

Nach einem Tiefpunkt des Vereins in den 90ern ging es unter Obmann Hansjörg Landmann ab 2003 wieder bergauf mit dem Oberndorfer Verein. Die Abfahrt 7a wurde zu einer permanenten Trainings- und Rennstrecke gemacht und der Skicross-Weltcup gastierte von 2009 bis 2012 in Oberndorf.

Nostalgie auf der Piste und im Festzelt

Die Zeitreise des Ski Clubs Oberndorf wurde auf der Piste durch Mitglieder veranschaulicht. Originalausrüstung aus den 60er und 70er Jahren, Rennanzug und Abfahrtsskier von Vorläufern der legendären Abfahrt am Kitzbüheler Hahnenkamm sowie Skicrossausrüstung wurden den Besuchern vorgeführt – begleitet vom zahlreichen Nachwuchs des Vereins.

Alte Filme und Fotos untermalten nach den Dankesworten des derzeitigen Obmannes Hans Widmoser den feierlichen Ausklang im beheizten Festzelt. Alex Gogl

Bild: Schriftführer Michael Lindner mit Holzski aus den 60ern. Foto FANtastic

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen