12.12.2017
News  
 

Wunder und Himmelsmächte

Die Volksbühne Waidring lud zur Premiere ihrer Einakter „Fast wia a Weihnachtswunder“ und  „Im Himme is da Deife los“.

Waidring |  Volles Haus im Pfarrheim  –  die Volksbühne Waidring hatte zum Weihnachtstheater geladen und zahlreiche Waidringer wollten sich den Theaternachmittag samt musikalischer Einlage nicht entgehen lassen.

Wenn es auch vieles zu lachen gab, stand vor allem im ersten Einakter „Fast wia a Weihnachtswunder“ auch Nachdenkliches im Mittelpunkt.

Die Geschichte rund um einen kleinen schwarzen Mischlingsbuben, für den der Pfarrer ein neues Zuhause sucht und bei dessen Onkel – einem Großbauern, der kinderlos ist – er dann am Heiligen Abend  nach Irrungen und Wirrungen doch noch ein neues Heim findet, sorgte auch für ruhige Momente im Pfarrheim.

Richtig rund ging es dann im Einakter „Im Himme is da Deife los“, in dem vor allem Petrus samt Sekretärin – die endlich einmal wieder auf die Erde will – sowie ihr Unter-Assistent u.a. mit der Erstellung des Dienstplanes für den Nikolaus alle Hände voll zu tun  haben. Ein in Pension geschickter Nikolaus und sein Krampus sorgten ebenso für Lachsalven, wie ein preussischer Bahnbediensteter, mit seinem Wunsch, sofort in den Himmel zu kommen. Und da gab es dann auch noch den Nachwuchs-Nikolaus samt Engel, die für Gelächter sorgten. Alles in allem ein vergnüglicher Nachmittag, dessen Reinerlös einem sozialen Zweck zufließt. Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv