20.09.2018
News  
 

Würdige Nachfolge: eine Bilanz

Der Maria-Hofer-Orgelwettbwerb im Rahmen der Int. Orgelakademie Kitzbühel 2018 ist also gelaufen.

Kitzbühel | Es war vielleicht ein gewagter Neuanfang, nachdem  der etablierte Franz-Schmidt-Orgelwettbewerb nach Wien abgewandert ist. Man konnte für die Leitung die junge Organistin und Pianistin Katharina Königsfeld gewinnen – jene hochbegabte Musikerin, die heute eben als Organistin und Pianistin (sie ist bei Sony unter Vertrag) konzertierend die Kontinente bereist, jedoch fallweise hier – Kitzbühel ist für sie etwas wie eine Wahlheimat – an hohen Feiertagen dem Kirchenchor aushilft.

Unterstützt wurde sie bzgl. der Akademie und des Wettbewerbs von so hervorragenden Musikern wie Prof. Hannfried Lucke (Mozarteum Salzburg und Jurymitglied Internationaler Orgelwettbewerbe) und Prof. Matthias Maierhofer (Musikhochschule Freiburg und Domorganist am dortigen Münster). Die Organisation übernahm Frau Königsfeld selbst, unterstützt vor allem durch das Kulturreferat der Stadt Kitzbühel, während für die finanzielle Unterstützung das Tiroler Musikschulwerk, die Stadt Kitzbühel, Kitzbühels Sparkasse, Digitaldruck ‚Die Bildfabrik‘ und das Land Tirol standen – abgesehen vom Entgegenkommen der Leitung des Hotels „Arosa“.

Beachtliche Leistungen

Es war ein eher bescheidener Beginn mit vorerst bloß sechs Teilnehmern – die Sache muss sich ja erst einlaufen –, von welchen beim Wettbewerb folgende Kanditaten Preise erringen konnten: David Kiefer – 1. Preis, gestiftet von der Sparkasse Kitzbühel, Philipp Tanzer und Julian Handlos – geteilter 2. Preis, gestiftet vom Tourismusverband Kitzbühel und Somang Lee – 3. Preis, gestiftet von der Stadtgemeinde. Die Leistungen der an der Akademie und am Wettbewerb Teilnehmenden waren beachtlich, sodass berechtigte Hoffnung besteht, dass sowohl Akademie als auch Wettbewerb in den folgenden Jahren eine Fortsetzung erfahren werden; die Anzeichen dafür sind jedenfalls günstig – nicht zuletzt deshalb, weil der Name „Kitzbühel“ zieht. Eines ist sicher: Der Franz- Schmidt-Orgelwettbewerb hat  eine würdige und ebenbürtige Nachfolge erfahren. Hugo J. Bonatti

Bild: Die Gewinner des diesjährigen Maria-Hofer-Orgelwettbewerbs freuten sich sichtlich über die Anerkennung der Stadt im Rahmen der feierlichen Preisverteilung. Foto: Kulturreferat Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv