12.01.2018
News  
 

Willkommen im Agrarhotel!

Besondere Urlaubsgäste empfängt die Heimatbühne Kitzbühel in ihrem neuesten Stück „Der bezahlte Urlaub“. Die Frage ist nur: Wer bezahlt den Urlaub schlussendlich?

Kitzbühel | Bäuerin Theres und Tochter Maria haben eine Idee, um die Erträge vom Hof aufzufetten. Die leeren Zimmer sollen an zahlungskräftige Touristen vermietet werden – zum Missfallen von Bauer Sixt und Knecht Simmerl, die lieber ihre Ruhe haben wollen.

Es dauert nicht lange, da tauchen auch schon die ersten Gäste aus Deutschland auf dem Hof auf. Theres und Maria haben sich das aber wohl so nicht vorgestellt: Das Ehepaar Döttelhoff ist äußerst anspruchsvoll und beschwert sich über alles und jeden. Schließlich reisen die beiden ab, ohne auch nur einen Cent zu bezahlen. Was für ein Spiel spielen die beiden? Und warum eine Kakerlake der sexuellen Belästigung bezichtigt werden kann, wird an dieser Stelle nicht verraten.

Unter der Regie von Heimatbühne-Urgestein Stefan Ritter sen. bringen die Kitzbüheler Laienschauspieler mit „Der bezahlte Urlaub“ ein turbulentes und lustiges Stück auf die Bühne. Besonders hervorzuheben ist das originelle Bühnenbild, mit echtem (!) Misthaufen.

In den Hauptrollen brillieren Ludwig Wagstätter, Christl Planer und Eilsabeth Mayer als Bauersfamilie und Neo-Hoteliers. „Mist-Experte“ Georg Ritter sorgt mit flotten Sprüchen und Gesangseinlagen für zahlreiche Lacher.

Die Vogel schießen jedoch Maria Fäth (mit Sprachfehler) und Franz Berger als Feriengäste „Döttelhoff“ ab. Manche Szenen kommen einem nicht unbekannt vor, jedwede Ähnlichkeit mit realen Urlaubsgästen ist natürlich ausgeschlossen!

Licht ins Dunkel um das Treiben am Hof bringen Stefan Ritter sen. als Richter und Erika Wessner als herrlich bissige Gerichtsschreiberin – obwohl Stefan Ritter jun. dies als eiskalter Rechtsanwalt natürlich zu verhindern versucht.

Weitere Spieltermine
Ein vergnüglicher Theaterabend, bei  dem es viel zum Lachen gibt!
Die Heimatbühne Kitzbühel spielt die Komödie „Der bezahlte Urlaub“ von Peter Landstorfer noch am 12., 17., 24. und 31. Jänner, 7., 15., 21. und 28. Februar sowie am 7. und 16. März.
Beginn ist jeweils um 20 Uhr im Kolpinghaus. Kartenvorverkauf bei Kitzbühel Tourismus.
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook