04.04.2019
News  
 

Wettstreit um Unterschriften

Der scheidende Bürgermeister Stefan Seiwald rief dazu auf, Unterschriftenaktionen für das Bezirkskrankenhaus St. Johann zu unterstützen: „Wir müssen aus allen Kanonen und Rohren schießen – absolut überparteilich.“

Aus allen Kanonen wird derzeit wahrlich gefeuert, von überparteilich ist jedoch keine Spur. Die Unterschriftenaktionen schossen in den letzten Tagen wie die „Schwammerln“ aus dem Boden (kein Anspruch auf Vollständigkeit!): Als Erstes startete die FPÖ eine überparteiliche Unterschriftenaktion (www.gamperonline.eu). Es folgte der Betriebsausschuss des BKH (downloadbar u.a. unter www.fotografin.tirol). Dann startete am 27. März auch die Junge ÖVP Bezirk Kitzbühel ihrerseits eine Online-Unterschriftenaktion (www.openpetition.eu) und zuletzt rief die SPÖ ebenfalls online (www.change.org) zur Unterschrift gegen die Pläne des Landes auf.

Bleibt zu hoffen, dass sich der Bürger vor lauter Unterschriftenaktionen noch auskennt, wo und wofür er seinen Sanktus hergibt.
Johanna Monitzer
monitzer@kitzanzeiger.at

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen