03.12.2017
News  
 

Wenn der Skibus nicht kommt...

Im Zuge der Versammlung des Tourismusverbandes Region St. Johann wurde Kritik an der Skibusverbindung geübt.  Die Bergbahn will ab 8. Dezember den durchgehenden Skibetrieb aufnehmen.

St. Johann | „Die Gäste kennen sich nicht aus, die Taktung ist nicht optimal gesetzt, der Skibus fährt uns zu wenig oft an“ – Touristiker kritisierten im Rahmen der Vollversammlung des Tourismusverbandes die Skibusverbindungen in der Region St. Johann. Elke Eckstein von SkiStar, Bergbahn St. Johann, zeigt sich ein wenig verwundert über die Kritik: „Wir sind ständig bemüht, die Linien zu verbessern und gestalten eigentlich in Absprache mit dem Tourismusverband die Linien.“

Alle Begehrlichkeiten abzudecken sei natürlich schwierig, ab kommender Wintersaison werde es aber u.a. eine verbesserte Verbindung nach Gasteig/Kirchdorf geben. „Auch nach Erpfendorf wird eine bessere Verbindung angeboten“, informiert Eckstein.

„Skibus ist ein wichtiger Zubringer“

Die Skibusverbindungen werden von der Bergbahn, dem Tourismusverband und der Gemeinde finanziert. „Wir sind für jede Anregung dankbar, denn der Skibus wird zu einem immer wichtiger werdenden Zubringer ins Skigebiet“, betont Eckstein.

Wann startet SkiStar in die Wintersaison?

Wenn es das Wetter zulässt, will die Bergbahn St. Johann ab 8. Dezember durchgehenden Skibetrieb anbieten. Die neu gebauten Eichenhoflifte könnten vor Weihnachten ihren Betrieb aufnehmen. „Die Abnahme von Seiten der Behörden wurde für Mitte Dezember anberaumt, wenn diese positiv ausfällt, können wir dann gleich starten“, freut sich Eckstein.

Die Skifahrer erwartet dann neben verbesserten Pisten, eine moderne 10er-Gondelbahn sowie ein Sessellift. Investitionsvolumen rund 17 Millionen Euro. Johanna Monitzer

Bild: Mitte Dezember steht die letzte behördliche Abnahme für die neugebauten
Eichenhoflifte an.  Foto: Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook