Weltladentag-2017
13.05.2017
Event  
 

Weltladentag 2017

Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit interessanten Infos zum Thema Flucht,  Spielen aus aller Welt, Musik, leckeren Speisen mit Produkten von Fairtrade Lebanon sowie Kaffee und hausgemachten Kuchen.
Der Faire Handel zielt darauf ab, menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen weltweit zu schaffen bzw. diese zu verbessern, damit Menschen in ihrer Heimat würdevoll und selbstbestimmt leben können. Anlässlich der weltweit steigenden Flüchtlingszahlen machen die österreichischen Weltläden – Fachgeschäfte für Fairen Handel - im Rahmen des Weltladentags darauf aufmerksam, dass Solidarität grenzenlos ist und zeigen die Beiträge und die Rolle der Weltläden für ein menschenwürdiges Leben im globalen Süden sowie Solidarität mit Geflüchteten in Österreich.
Die Weltläden tragen als wichtiger Teil zu einer positiven Veränderung der Wirtschafts- und Handelspolitik bei und damit zur Bekämpfung von Flucht- und Migrationsursachen. Die wichtigsten Instrumente sind dabei z.B. die Schaffung von Absatzmöglichkeiten, die Zahlung von fairen Preisen, die die Lebenshaltungskosten der Produzenten decken, die Stärkung der Produzentenorganisationen sowie die Verbesserung der Infrastruktur, z.B. in den Bereichen Bildung und Gesundheit. So kann eine positive Entwicklung in benachteiligten Regionen entstehen und für viele Menschen wird der Druck reduziert, vom Land in die Städte abzuwandern oder ihre Heimat ganz zu verlassen.
Ein Beispiel, wie Geflüchtete durch den Fairen Handel unterstützt werden, ist die Organisation FAIR TRADE LEBANON. Sie setzt in dem kleinen Land im Nahen Osten, das in Relation zu seiner Bevölkerungsgröße weltweit die meisten Menschen aufgenommen hat, Projekte mit Kriegsflüchtlingen aus Syrien um. Bisher wurden 320 syrische Frauen in der Gesundheitsvorsorge, Lebensmittelverarbeitung und Hygiene geschult sowie eine Kooperative gegründet, in der die geflüchteten Frauen Produkte herstellen und eigenes Einkommen generieren.
DROP EARRINGS NOT BOMBS ist eine Fair-Handels-Initiative mit Geflüchteten und befindet sich in der Türkei. Hier stellen syrische Geflüchtete Ohrringe her, deren Erlös zu 100% in die Arbeit der Trägerorganisation „Small Projects Istanbul“ fließt und damit in die Ausbildung und Integration von Geflüchteten.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook