01.06.2018
Event  
 

Weltklassemusiker spielen für Lions

Hörgenuss vom Feinsten verspricht das Konzert am Freitag, 1. Juni 2018 um 20 Uhr in der Landesmusikschule Kitzbühel.

Hyrapet Arakelyan und Armen Sarkisian haben viel gemeinsam: Die Musiker sind jung und sind beide absolute Ausnahmetalente. Beide haben bereits internationale Preise abgeräumt und Menschen in aller Welt mit ihrer Musik verzaubert. Nun treffen sie sich am Freitag, den 1. Juni in Kitzbühel zu einem Konzert, organisiert durch den Lionsclub Kitzbühel. Schauplatz ist der Konzertsaal der Landesmusikschule, das Programm verheißungsvoll.

Armen Sarkisian am Piano macht den Anfang. Er wird Werke von Beethoven, Chopin, Medtner und Liszt präsentieren. Der Künstler lebt in New York und spielt neben seiner Unterrichtstätigkeit regelmäßig Konzerte. Aktuell studiert Armen Sarkisian in der Juilliard School bei Jerome Lowenthal und wird in Kürze sein Diplom als „Master of Music“ erhalten. Seinen Bachelor erlangte Sarkisian zuvor als Student von Edward Auer an der Indiana University Jacobs School of Music.

Den zweiten Teil des Konzerts gestaltet Hyrapet Arakelyan am Saxophon. Geboren 1991 in Armenien, wurde er bereits als 14-Jähriger Jungstudent an der Musikhochschule Köln. Er ist bereits auf zahlreichen Festivals aufgetreten, wie zum Beispiel den Internationalen Festspielen Paris. In Kitzbühel wird er seine Zuhörer mit Werken von Milhaud, Debussy, Monelli und Rosenblatt in den Bann ziehen.

Musiker dieses Formats sind in Kitzbühel nicht alle Tage zu hören, darum: Am besten gleich Karten sichern. Vorverkauf in den Filialen der Hypo-Bank Kitzbühel und St. Johann; Eintritt: € 20,- für Erwachsene und € 18,- für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Die Einnahmen aus dem Konzert gehen an bedürftige Familien in der Region.

Fotomontage: Sarkisian Hyrapet

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook