29.07.2017
News  
 

Waidringer Wehr feierte Jubiläum

Auch im Gedenken an den vestorbenen Kommandanten Gerhard Horngacher stand das Jubiläumsfest zum 125-jährigen Bestehen der Feuerwehr in Waidring.

Waidring | „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“, das ist bereits seit 125 Jahren das Motto der Waidringer Feuerwehr und dieses Jubiläum nahmen die Florianijünger zum Anlass und luden  zum Festakt samt anschließenden Umzug in die Grenzgemeinde.

Das Fest stand jedoch auch im Gedenken an Gerhard „Hasi“ Horngacher, der vergangene Woche mit 56 Jahren seiner schweren Krankheit erlag. Horngacher war seit 1974 Mitglied der Feuerwehr und seit fast 20 Jahren ein engagierter Kommandant, der den vollen Respekt nicht nur der Waidringer Florianijünger genoss. Der Landwirt war dank seines Engagements Träger zahlreicher Auszeichnungen, u.a. der Verdienstmedaille des Landes. „Dieses Fest hätte ihm gefallen“, waren sich die Feuerwehrkameraden einig.

Im Rahmen des Festaktes wurden neben dem neuen Mannschaftsfahrzeug der Feuerwehr auch die neuen Autos der Berg- sowie der Wasserrettung von Pfarrer Michael Max gesegnet. Unter den vielen Gratulanten waren u.a. Bgm. Georg Hochfilzer, BH-Stellvertreter Martin Grander, LAbg. Josef Edenhauser sowie zahlreiche Gäste der befreundeten Blaulichtorganisationen, die sich für den Einsatz bedankten. mak

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook