Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
15.10.2019
News  
 

Vom Eindruck zum Bühnenbild

Der Künstler Hennig von Gierke hat eine ganz besondere Herangehensweise an seine Werke und das schilderte er den Mitgliedern der beiden Rotary Clubs Wörgl-Brixental und Kitzbühel in den Räumlichkeiten der Aaart Foundation in Kirchberg.

Kirchberg  | In erster Linie ist er wohl Maler, denn nur dadurch gelingt es ihm, seine speziellen Bühnenbilder für Opernaufführungen zu inszenieren. „Ich male mein Leben, meine Spaziergänge und Motive aus der Mythologie“, schildert der Künstler, der auch als Regisseur tätig war. Fünf Jahre lang war er am Opernhaus in Bayreuth tätig, um das Bühnenbild für Wagner-Inszenierungen zu schaffen. Von Gierke ist auch Mitglied der Deutschen Filmakademie.  Organisiert wurde diese spezielle Präsentation von Thomas Gredler, Präsident des Rotary Clubs Kitzbühel. Zahlreiche Mitglieder nahmen die Gelegenheit wahr, das ganz besondere Kunsthaus kennenzulernen. be

Martina Dorner-Bauer und Theo Jongen (Aaart Foundation), Thomas Gredler (Präsident Rotary Kitzbühel) Ilse Knapp (Präsidentin Rotary Wörgl-Brixental) und der Künstler Hennig von Gierke.  Foto: Eberharter

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen