14.10.2016
News  
 

Verkehr taucht in Ellmau ab

Etwas mehr als drei Jahre nach dem Spatenstich wurde nunmehr der umweltgerechte neugestaltete Straßenabschnitt an der B 178 in Ellmau feierlich eröffnet.

Ellmau | „Die Bevölkerung von Ellmau kann aufatmen. Verkehrslärm und gefährliche Situationen im Kreuzungsbereich gehören der Vergangenheit an.“ Das sagte Straßenbaureferent LHStv Josef Geisler bei der Eröffnung des 15 Millionen Euro teuren Bauloses zur umweltgerechten Umgestaltung der B 178 Loferer Straße in der Gemeinde Ellmau. Nach Going im Jahr 2008 und Söll im Jahr 2012 konnte nunmehr auch in Ellmau die Verkehrs- und Lärmbelastung für die Bevölkerung wesentlich reduziert und die Verkehrssicherheit erheblich gesteigert werden.

Auf einer Länge von 1.400 Metern wurde in Ellmau parallel zur bestehenden Straße eine neue, um sechs Meter abgesenkte Trasse errichtet. Um die Lärmbelastung durch den Verkehr so gering wie möglich zu halten, wurden Erdwälle aufgeschüttet, Stützmauern mit hochabsorbierenden Lärmschutzelementen verkleidet und zudem mit aufgesetzten Lärmschutzwänden ausgestattet.

Insgesamt wurden 1.087 Laufmeter Lärmschutzwand errichtet.

Moderne Ortsauffahrten und –abfahrten sowie ein Kreisverkehr entflechten den Verkehr und ermöglichen eine kreuzungsfreie Anbindung an die örtlichen Straßen. In zwei Teilbereichen wurde die neue Trasse auf insgesamt 100 Metern überdeckt. Die alte Trasse der B 178 dient nunmehr als Erschließungsstraße für die örtliche Anbindung und wurde auf eine Breite von 6,5 Metern zu einer Gemeindestraße rückgebaut.

1995 hat der Tiroler Landtag den Beschluss zur umweltgerechten Umgestaltung der Loferer Straße gefasst. Nachdem die Bundesstraßen im Jahr 2002 in die Kompetenz der Länder übergegangen sind, kam Bewegung in das Vorhaben. Vor fünf Jahren haben sich das Land Tirol und die Gemeinde Ellmau auf eine Variante geeinigt. Zwei Jahre später war Baubeginn.

„In Scheffau sind die Planungsarbeiten nach umfangreichen Vorerhebungen nun in eine konkrete Phase eingetreten. Das Land Tirol und die Gemeinde Scheffau sind auf einem guten Weg“, blickt LHStv Josef Geisler einem absehbaren Abschluss der umweltgerechten Umgestaltung der B 178 Loferer Straße optimistisch entgegen.

Bild: Erwin Obermaier (Leiter BBA Kufstein), LHStv. Josef Geisler und Bgm. Nikolaus Manzl freuen sich über die umweltgerechte Neugestaltung der B 178 im Bereich von Ellmau. Foto: Land Tirol/Entstrasser-Müller

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook