Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
04.11.2019
News  
 

Vereinsausflug zu Kunstausstellung

Die Ausstellung  zeigte „Wege in die Moderne  1900 – 1960“ an vielen Beispielen aus Kärnten und Tirol auf.

St. Johann | Ein Ausflug am Nationalfeiertag hat Tradition beim Verein, der sich um das Museum  und die Galerie der Marktgemeinde kümmert. Heuer stand die Ausfahrt ganz im Zeichen der Kunst, denn das Ziel war – am letzten Öffnungstag – die Ausstellung „Wege in die Moderne – Malerei in Kärnten und Tirol von 1900 bis 1960“ in Schloss Bruck bei Lienz.
Obmann Armin Rainer lieferte für die Ausschreibung eine Federzeichnung des Schlosses, Peter Fischer leitete die interessante Halbtagesfahrt, die bei traumhaftem Herbstwetter auch die landschaftlichen Schönheiten einbezog.

Bei einer ausgezeichneten Führung wurden nach der Kapelle und den Sammlungen die umfassende Egger-Lienz-Schau besichtigt. Der Schwerpunkt lag auf der international beachteten Sonderausstellung, die der von Kitzbüheler Arbeiten bekannte Günther Moschig kuratierte.
Für die Rückschau auf den nicht provinziellen Weg in die Moderne standen viele Werke aus der Kunstsammlung des Landes Kärnten und dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum zur Verfügung. Da hingen auch Werke von Alfons Walde und Hilde Goldschmidt (aus dem Museum Kitzbühel- Sammlung Alfons Walde), von Max Weiler oder dem Nötscher Kreis.

Wiegele führt zu Wiegele
Eine Überraschung auch für die Führerin waren die präzisen Hinweise zum Ölbild „Abschied von der Jugend“ (1932 – 1941) von Franz Wiegele durch den in Going lebenden Rudolf Berger-Wiegele, einen ebenfalls malenden engen Verwandten des Malers. Der Ausstellungsbesuch dauerte ungewöhnlich lang und war für alle ein besonderes Erlebnis.
Den Abschluss des besonderen Ausflugs bildete ein gemütlicher Aufenthalt in der Altstadt  von Lienz. Auf der Heimfahrt wurde über die letzten Erfolge des Vereins – Ankauf eines Bildes von Josef Schöpf, Freskant der Antoniuskirche und bei der Mundartforschung – informiert. H.W.

Dr. Rudolf Berger-Wiegele berichtete über Franz Wiegeles Bild „Abschied von der Jugend“. Foto:  Kogler

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen