26.10.2020
News  
 

Unentschieden gegen Fügen

Der SK St. Johann empfing in der zwölften Runde der HYPO Tirol Liga den SV Fügen zum Spitzenspiel. Diesmal gab es keinen frühen Rückstand – die Mannschaft ging sogar zwei Mal in Führung. Trotz Überzahl in der letzten halben Stunde endete die Partie mit einem 2:2-Unentschieden.

Tirol Liga | Zum Spitzenspiel der zwölften Runde empfing der SK St. Johann den SV Fügen im Koasastadion. Die rund 75 Zuschauer bekamen auch eine spannende Partie geboten. Im Gegensatz zu den letzten beiden Heimspielen überstand die Heimelf die Anfangsphase ohne Gegentreffer und ging sogar in Führung. Die Springinsfeld-Elf erspielte sich in dieser Begegnung wieder zahlreiche Tormöglichkeiten und konnte in den ersten 20 Spielminuten den eigenen Kasten sauber halten.
Nach rund einer Viertelstunde war es Patrick Huter, der für die Führung sorgte und zum 1:0 (18.) traf. Die gut eingestellten Zillertaler brauchten eine halbe Stunde, um richtig in das Spiel zu finden. Und prompt gelang ihnen dann auch der Ausgleichstreffer. Mario Mitterberger stellt auf 1:1 (32.). Im Anschluss erspielten sich die Gäste mehr Spielanteile und konnten die Partie offen gestalten. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

In Überzahl kassierte St. Johann den Ausgleich
Nach dem Seitenwechsel ging der offene Schlagabtausch weiter und beide Teams spielten auf Sieg. Nach rund 55 Minuten zog St. Johanns Mittelfeld-Motor Christoph Bader auf das Fügner Tor zu und der Zillertaler Innenverteidiger Michael Steinlechner stoppte ihn mit dem taktischen Foul – was die Gelb/Rote Karte für den Fügener bedeutete (55. Min.). Fünf Minuten später nützte der SK die Überzahl und Patrick Huter sorgte für die erneute Führung der Heimelf (2:1, 60. Min.). Die Gäste in Unterzahl gaben aber keineswegs auf und kämpften beherzt. Die St. Johanner nutzten die sich bietenden Räume für ihr schnelles Umschaltspiel und konnten daraus auch einige Torchancen erspielen. Doch diese wurden nicht genutzt. Mit Mut und Einsatz belohnten sich die Gäste in der Schlussphase. David Egger netzte in der 80. Minute nach einem Freistoß zum 2:2-Ausgleich ein. Zwei Minuten später bot sich sogar die Chance auf den Sieg, doch Stefan Hussl (SV Fügen) vergab alleinstehend vor dem Tormann. Andererseits wäre genauso eine Niederlage möglich gewesen, da auch die Gastgeber einige gute Torgelegenheiten vorfanden. Stefan Adelsberger

Bild: Patrick Huter (grünes Trikot) erzielte für die St. Johanner den Führungstreffer. Foto: Stefan Adelsberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen