17.11.2020
News  
 

U16 ist Herbstmeister

Die Bilanz der FCK-Nachwuchsabteilung ist erfreulich. Die U16 wird Herbstmeister und die restlichen Teams platzieren sich in den vorderen Tabellenrängen.

Kitzbühel | Die Freude war riesengroß, als Kitzbühels Kinder und Jugendliche nach der coronabedingten Pause im Frühjahr endlich wieder ihre Fußballschuhe schnüren durften.
Dementsprechend eifrig und intensiv wurde in den darauffolgenden Wochen auch trainiert, um für die bevorstehende Saison gut gerüstet zu sein. Ein in Oberösterreich abgehaltenes Trainingslager – wie immer von den Kitzbüheler Berg­bahnen gesponsert – bildete den perfekten Abschluss der Vorbereitungsphase.
Nach mehr als 500 Trainingseinheiten und 60 Spielen, die großteils ohne Verschiebungen durchgeführt werden konnten, zeigte sich FCK-Vorstand Michi Wieser von den Leistungen der jungen Kicker mehr als zufrieden. Besonders beeindruckt war der Nachwuchsleiter vom Auftreten der U16.

Herbstmeister und Plätze im Spitzenfeld
Die von Georg Ritter, Michael Holaus und Werner Fuchs betreute Mannschaft, spielte eine geniale Herbstrunde und sicherte sich durch konstante Leistungen verdient die „Winterkrone“. Die Teams der U14 und U13 platzierten sich mit den Rängen drei und vier ebenfalls im Spitzenfeld – Buben und Mädchen der U12, U11 und U9 stellten ihr Können bei Turnieren und Spielen immer wieder unter Beweis und machten Trainern und Eltern viel Freude.
So konnten die Verantwortlichen nach vielen erfolgreichen Begegnungen eine erfreuliche Bilanz ziehen, die auch den Vereinsvorstand positiv in die Zukunft blicken lässt.
Ein von KITZ-TV gestalteter Bericht über die Jugendarbeit beim FCK kann übrigens auf der neuen Website des Kitzbüheler Fußballclubs unter fckitz.at angesehen werden.

Fußball ist auch Schule fürs Leben
Kitzbühels Nachwuchsspieler erfahren schon von klein auf, wie wichtig Mannschaftssport nicht nur für die körperliche Fitness, sondern vor allem auch für die Persönlichkeitsentwicklung sein kann. Gemeinsam Ziele verfolgen, Siege feiern, aber auch Niederlagen einstecken und damit umgehen – all diese so wichtigen Kompetenzen werden durch den Fußballsport vermittelt. Der neu ins Leben gerufene Fußballkindergarten des FCK ist das beste Beispiel dafür, wie wertvoll Fußball schon für die ganz Kleinen ist. Das jüngste Kitzbüheler Fußballteam umfasst an die 20 Buben und Mädchen im Alter von vier bis sieben Jahren. „Die Kinder sollen in erster Linie Spaß haben, sich viel bewegen und Gemeinschaft erleben“, so Marco Kals, Betreuer der Kids. Fußball ist eben mehr als nur Sport. Fußball bedeutet auch neue Freunde finden. Stefan Adelsberger

Bild: Erfolgreiche Bilanz der FCK-Nachwuchsabteilung: Im Bild die U16 als Herbstmeister. Foto: Stefan Adelsberger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen