08.03.2016
News  
 

Trickdiebstahl in Kitzbühel

Ein unbekanntes Pärchen betrat am 7. März um circa 15:45 Uhr ein Geldinstitut im Bezirk Kitzbühel. Der Mann wollte beim Angestellten einen 500 Euro-Schein in einen österreichischen 500 Euro-Schein, beginnend mit der Seriennummer A, umtauschen.

Kitzbühel | Während der Angestellte die Echtheit des Geldscheines überprüfte, wurde er von dem unbekannten Mann durch ein Gespräch abgelenkt. Durch die aktive Ablenkung gelang es ihm unbemerkt einige 500 Euro-Scheine aus einem gebündelten Geldpaket zu entwenden. Das Fehlen des Geldbetrages wurde erst bei Bankschluss beim Durchzählen der Geldbeträge bemerkt. Dem Geldinstitut entstand durch diese Tat ein Schaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise.

Personsbeschreibung:

1. Person:
männlich, ca. 180 cm groß, mittelschlank, schwarze, zurückgegelte Haare, südländischer Hauttyp, zwischen 30 und 40 Jahre alt, schwarzer Anzug bzw. Mantel, dunkle Jeanshose, Brillenträger, besitzt eine sehr auffällige Geldtasche in schwarz/weißem Kuhfleckendesign, sehr gutes Deutsch mit leichtem Akzent;

2.Person:
weiblich, ca. 160 cm groß, etwas mollig, dunkle lange Haare mit Pferdeschwanz, südländischer Hauttyp, zwischen 25 und 35 Jahre alt, schwarzer Parker mit weißem bzw. hellem Fellkragen, dunkle Jeans, graubraune Stiefel, sehr auffällige weiße Damenumhängetasche mit UNION JACK Design;

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook