11.05.2018
News  
 

Tragisches Unglück in Aurach

Aurach | An Christi Himmelfahrt kam es zu einem tragischen Unglück in Aurach. Aus ungeklärter Ursache verlor ein 47-jähriger Deutscher im Gebiet Haberberg die Kontrolle über seinen PKW, stürzte mehrere hundert Meter ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann verstarb noch am Unfallort.

Im Fahrzeug befanden sich zuvor auch noch seinen beiden Söhne (vier und sechs Jahre alt). Als der Weg in eine abschüssige Wiese überging, ließ der Vater sein Söhne aussteigen und lenkte anschließend sein Fahrzeug weiter auf der Wiese Richtung talwärts. Dabei dürfte er die Steilheit des Geländes unterschätzt haben.

Die FFW Aurach und Kitzbühel standen mit 60 Mann im Einsatz. Ebenfalls am Unglücksort befanden sich das Rote Kreuz und die Bergrettung. Die beiden Kinder wurden vom KIT-Team betreut.

Bild: Die Feuerwehr barg das Autowrack des tödlich verunglückten Familienvaters. Foto: einsatzreport tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv