24.05.2018
News  
 

Traditionsturnier schreibt positive Schlagzeilen

Rund 60 Tage vor dem Start des Generali Open schreibt das Kitzbüheler Traditionsturnier weiter positive Schlagzeilen: Der Ticketvorverkauf läuft auf Hochtouren.

Kitzbühel | Der Run auf die neuen Premium-Seats, also auf die schattigen Plätze am Center Court, an denen erstmals auch Getränke und Snacks serviert werden, sowie auf die reservierten Sitzplätze der Kategorie A ist besonders am Wochenende groß: "Hier gilt es heuer sicher schnell zu sein", glaubt auch Turnierdirektor Alexander Antonitsch. Einer jener Gründe für die große Vorfreude auf das Kitzbüheler Turnier ist natürlich auch die Rückkehr der österreichischen Nummer eins, Dominic Thiem: "Die Vorfreude auf Dominic ist riesig. Es ist unglaublich, welchen Boom der Tennissport in Österreich und somit auch in Kitzbühel derzeit erlebt", so Antonitsch.

Doch auch abseits der aktuellen Nummer acht der Welt ist die Euphorie nicht nur fühlbar, sondern auch messbar, wie eine von den Veranstaltern des ATP Turniers in Auftrag gegebene Studie der FH Kufstein belegt.  Untersucht wurden die ökonomischen und touristischen Effekte des Kitzbüheler Tennisturniers für die Region -  mit teils sensationellen Ergebnissen: „Für uns war es wichtig zu wissen, welchen Einfluss das Generali Open als zweitgrößte Veranstaltung Kitzbühels auf die Region hat und wie zufrieden die Gäste mit unserem Turnier sind“, so Veranstalter Herbert Günther.

Bild: Das Generali Open Kitzbühel lockt jährlich rund 50.000 Zuschauer. Foto: MiaKnoll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook