15.02.2018
News  
 

Trabrenn-Elite kämpfte bei Nacht

Trabrennsport vom Feinsten wurde am Freitagabend in Kirchberg geboten. Beim einzigen Nachtrennen in Tirol lieferten sich nicht nur die Amazonen ein heißes Rennen.

Kirchberg | Perfekte Bahnverhältnisse, ehrgeizige Fahrer und ein begeistertes Publikum – einmal mehr bot der Trabrennverein Kirchberg Pferdesport vom Feinsten. Nicht nur die Traber, sondern auch die Norikerfahrer sowie die Galoppreiter begeisterten.

Kirchbergerin siegte

Ein erster Höhepunkt des Abends war der „Amazonencup“, bei dem ausschließlich Frauen im Sulky saßen. Den Sieg holte sich Lokalmatadorin Alexandra Lechner mit „Action Jolly“.

Höhepunkt des Abends war allerdings der Vergleichskampf zwischen Bayern und Österreich, bei dem sich die besten Profifahrer aus beiden Ländern ein heißes Rennen lieferten. Den Sieg fuhr wie schon im Vorjahr der bayerische Fahrer Herbert Strobl mit einem Tiroler Pferd ein – „Global Limousine“ vom Stall Kitzbühel triumphierte. Schrecksekunden erlebten die Zuschauer beim Galopprennen – zwei Reiter kamen zu Sturz, die Unfälle verliefen relativ glimpflich.

Die Ergebnisse.
Preis HV-Bau: 1. Cornelia Mayr, Power Lilly; 2. Gundula Bauer, Final Stept SR; 3. Gerhard Mayr, Amira.
Preis Sparkasse Kitzbühel: 1. Gerhard Mayr, Last Boy Scout; 2. Mario Zanderigo, Iris Venus; 3. Martin Hinterholzer, Shalanda.
Minitraben Rösslwirth: 1. Leon Schwarzbraun, Blacky; 2. Stefan Hinterholzer, Ötschi. 3. Stefanie Mayr, Jimmy.
Preis Firma Hetzenauer, Amazonencup: 1. Alexandra Lechner, Action Jolly; 2.Tanja Leitinger, Power Strizi; 3. Bernadette Priller, Cobian Venus.
Galoppreiten Preis Wäger Fliesen: 1. Thomas Anker, Erico sowie Jenny Silchinger, Baltiko.
Preis Styblo Bau: 1. Gerhard Mayr, Evolution; 2. Mario Zanderigo, Darnley Mo; 3. Matthäus Zimmermann, Primadonna Venus.
Preis Bechlwirt/Fuchslöchl: Vergleichskampf D-Ö: 1. Herbert Strobl, Global Limousine; 2. Josef Sparber, Alquin Elegance; 3. Andreas Strobl, Uabeö Frisia.
Norikerfahren Preis Fa. Obwaller: Blasius Steiner, Vinesse; 2. Andreas Steiner, Romy; 3. Raimund Höllwarth, Edina;
Preis Brau Union: 1. Marion Dinzinger, Il Divo; 2. Andreas Fischer, Talk be Good Venus; 3. Cornelia Mayr, Richeliell.
Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook