09.03.2017
News  
 

Tolle Saison der Jung-Adler

Auch in diesem Jahr konnten die Nachwuchsmannschaften des EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel wieder groß aufzeigen. Die U12 und die U16-Mannschaft belegte am Ende den dritten Platz.

Kitzbühel | Mit 15 Neuanmeldungen in dieser Saison ist die Gesamtzahl an jungen Eishockeycracks auf 55 gestiegen und steigt stetig an. In diesem Jahr gab es außerdem auch zum ersten Mal ein Sommertraining von Mitte Mai bis August und eine erstmalige Kooperation mit der Volksschule Kitzbühel mit Eishockeyeinheiten im Turnsaal und am Eis.

Die U12-Mannschaft der Adler konnte sich nach starker Leistung souverän für das Finalturnier der besten vier Teams qualifizieren. Im Spiel um Platz drei setzten sich die jungen Eishockeycracks mit 6:0 gegen die Zeller Eisbären durch und belegten zum zweiten Mal in Serie den dritten Platz.

Die U16 Mannschaft wurde in diesem Jahr als Spielgemeinschaft mit den St. Johanner Eisbären geführt. Diese Kooperation zahlte sich aus und die Jungs belegten den dritten Platz nach dem Grunddurchgang. Im Halbfinale mussten sich die Jung-Adler in der Best-of-three Serie knapp mit 1:2 geschlagen geben und beendeten die Saison wie die U12-Mannschaft auf dem dritten Platz. „Man kann wirklich sehen, dass in Kitzbühel der Eishockeysport wieder boomt. Wir haben jedes Jahr viele Neuanmeldungen und die Jungs zeigen mit viel Kampfgeist und Motivation tolle Leistungen am Eis“, sieht Nachwuchscheftrainer, Florian Hajek, die Entwicklung Eishockeynachwuchs sehr positiv.

Letztes Saisonhighlight

Von 25. bis. 26. März steigt mit dem Int. U12–Turnier das letzte Highlight der Saison für den Nachwuchs der Kitzbüheler Adler. Bei der dritten Auflage werden neben den Adlern, die Black Wings Linz, EHC Klostersee, HC Eppan, TSV Erding und SPG LLZ Steiermark/Graz 99ers an diesem Turnier teilnehmen. M. Ehrensperger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook