27.12.2018
Event  
 

Tiroler Brauchtumsmasken im Museum

Die Maske und ihre verschiedenen Erscheinungsformen im Tiroler Brauchtum des Winterhalbjahres stehen im Zentrum der diesjährigen Winter-Sonderausstellung des städtischen Museums Kitzbühel.

Die Schau lenkt den Blick zunächst auf die Kulturgeschichte hinter der Maske und will ihrer Wirkung nachspüren. Mit der Frage, was mit ihr gezeigt, was verborgen wird, wird in einem zweiten Schritt das Interesse auf das Winter-Brauchtum in Tirol gelenkt: Was steht hinter den so vielfältigen Masken der Nikolausspiele, Krampus- und Perchtenläufe, Faschings- oder  Fasnachtumzüge? Gut 100 Exponate aus dem Tiroler Volkskunstmuseum, dem Museum Imster Fåsnåchtshaus, dem Krampusmuseum Kitzbühel und aus Privatsammlungen blicken hinter die Maske und bieten spannende Einblicke in das Brauchtum der Weihnachtszeit und der Fastnachtszeit in Tirol.

Die Ausstellung ist bis 23.12. von 14– 18 Uhr, samstags von 10–18 Uhr, am 24.12. von 10-16 Uhr und ab 26.12. täglich von 10–18 Uhr, donnerstags von 10–20 Uhr geöffnet (25.12. geschlossen). Führungen werden am 27. Dezember 2018 und 3. Jänner 2019 um jeweils 18 Uhr zu den Eintrittspreisen in das Museum angeboten.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv