Meine Region - meine Zukunft

Erfahren Sie mehr über das Berufsbild Steuerberater/in:

Mehr Berufsbilder

 
 
14.10.2019
News  
 

Telefonnetzstörung behoben!

Tirol | Die Ausfälle des Telekom Netzes wurden gegen 14.00Uhr behoben! Die Feuerwehren lösen die Bereitschaft in den Feuerwehrzentralen wieder auf. Die Notrufnummern der Feuerwehr 122, der Polizei 133 und der Rettung 144 sowie der Euronotruf 112 sind ebenso wie die Leitstelle Tirol wieder regulär erreichbar.

Wie in ganz Österreich kommt es aufgrund eines technischen Problems im Telefonnetz auch in Tirol derzeit zu Ausfällen – das betrifft auch die Notrufnummern der Feuerwehr 122, der Polizei 133 und der Rettung 144 sowie den Euronotruf 112. Die Landewarnzentrale, Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz des Landes, befindet sich bereits in engster Abstimmung mit der Leitstelle Tirol und den Einsatzorganisationen, um die Zeit während der Netzstörung zu überbrücken. Die Feuerwehren des Landes wurden bereits alarmiert und beziehen nun die örtlichen Feuerwehrzentralen, von wo aus sie im Not- bzw. Einsatzfall umgehend reagieren können.

Konkret heißt das für die BürgerInnen: Bei einem Notfall sollte jedenfalls vorerst versucht werden, die entsprechende Notrufnummer zu wählen, da die Störungen zeitweise auftreten. Wenn dies nicht funktioniert, gilt es, die örtliche Feuerwehrstation aufzusuchen. Diese werden derzeit von den Feuerwehr-Einsatzkräften besetzt und sind mittels Funk direkt mit der Leitstelle Tirol verbunden. Von dort aus werden die Einsatzorganisationen regulär zu den jeweiligen Einsatzorten disponiert.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen