01.02.2019
News  
 

Team-Bronze für Florian Dagn

Das ÖSV-Team holte im Teamwettkampf der Junioren-WM die Bronzemedaille. Florian Dagn, Max Teeling, Marc-Luis Rainer und Johannes Lamparter mussten sich nur den siegreichen Deutschen und Norwegern geschlagen geben.

Lahti | Das ÖSV-Team platzierte sich nach dem Sprungdurchgang bereits auf Platz drei. 25 Sekunden galt es auf den Sprungsieger Deutschland aufzuholen, 12 Sekunden waren es auf den Zweitplatzierten Norwegen.

Für jeden der vier Athleten pro Team galt es, fünf Kilometer zurückzulegen. Startläufer Florian Dagn hielt die dritte Position, Max Teeling konnte dann auf seinen 5 Kilometern auf die zwischenzeitlich zweitplatzierten Deutschen aufschließen. Bei der Übergabe an Lamparter hatte er bereits 3 Sekunden Vorsprung auf Deutschland, Norwegen, lag da mit 23,5 Sekunden Vorsprung noch an erster Position. Durch einen konditionellen Einbruch vom Norweger Oftebro konnte sich Johannes Lamparter dann an die Spitze setzen und als Erster an Schlussläufer Marc-Luis Rainer übergeben. Dasselbe Schicksal wie Oftebro erteilte dann auch Rainer auf der Loipe. Der Salzburger musste Deutschland und Norwegen ziehen lassen und rettete schlussendlich die Bronzemedaille mit 3,5 Sekunden Vorsprung vor dem Viertplatzierten Frankreich ins Ziel.

Trainer Günther Chromecek war mit dem Erreichen der Bronzemedaille zufrieden. „Die Jungs haben auf der Schanze alle eine solide Leistung gezeigt. Das Rennen heute war etwas turbulent, zum Schluss hätte da noch alles passieren können. Wir haben heute auf der Loipe nicht das gezeigt, was wir normal draufhaben, die Laufleistung ist definitiv ausbaufähig. Nichtsdestotrotz bin ich mit der Bronzemedaille zufrieden, wir haben heute Bronze gewonnen und nicht Gold verloren.“

Im letzten Weltkampf der Junioren-WM holte Johannes Lamparter die Goldmedaille. Der Reither Florian Dagn beendete das Rennen an der 17. Stelle.

Bild: Das ÖSV-Team mit Florian Dagn (2. v. r.) holte Bronze. Foto: Eggert

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv