15.06.2016
News  
 

Tanzprofis pilgern nach St. Johann

Beim „Dance Alps Festival“ geben sich die internationalen Tanzprofis wieder die Klinke in die Hand. Beim Festival können Anfänger und Fortgeschrittene in die faszinierende Welt des Tanzes eintauchen.

St. Johann | Es wird jedes Jahr ein wenig größer. Jedes Jahr kommen mehr Tänzer und Tanzprofis nach St. Johann, um beim „Dance Alps Festival“ dabei zu sein. Von 22. Juli bis 9. August wird St. Johann wieder zum Nabel der Tanzwelt, denn das Who is Who der Tanzszene lädt zu Kursen ein. So finden sich auf der diesjährigen Dozentenliste mit Armando Braswell (u.a. Solist des New York City Balletts), Johannes Bohun (STOMP), Dheeraj Asarfi oder Luches Huddleston einige internationale Stars der Szene. „Wir können von der Qualität der Kurse mit Wien oder Bozen locker mithalten“, freut sich Organisatorin Beate Stibig-Nikkanen.

Programm für Anfänger, Kinder und Profis

Geboten wird heuer ein sehr vielfältiges Programm. „Vom absoluten Beginner, bis zum Profi sollte für jeden etwas dabei sein“, informiert Stibig-Nikkanen. So gibt es eine Salsa/Samba/Afro-Special Wochenende, ein Kids-Special Dance Camp, ein Wochenende für Tanz-Einsteiger, einen Contactimprovisations-Workshop, Bodypercussion, Jazz oder Hip Hop Dance und natürlich auch Ballett.

Etwas ganz besonderes ist der Gyrokinessis-Workshop - eine ganz spezielle Tanzart. „Es geht darum, die Energie besser fließen zu lassen, was auch für andere Sportbereiche hilfreich sein kann“, erklärt Dozent Carsten L. Sasse.

Tanzen kann man in jedem Alter

Dass es nie zu spät ist mit dem Tanzen anzufangen, beweist Karin Moosbrugger. Sie hat mit über 50 das Tanzen für sich entdeckt und belegt regelmäßig Kurse. „Es ist toll seinen Körper wieder zu spüren, ich kann nur jedem raten mit dem Tanzen anzufangen“, so die Tanzbegeisterte.

Teilnehmer kommen von überall her

Das „Dance Alps Festival“ verzeichnete im letzten Jahr über 300 gebuchte Kurse. Die Hälfte der Kursteilnehmer stammt aus der Region. Rund 20 Prozent aus Tirol und der Rest reist aus dem Ausland zum Festival an. „Das Festival wird auch aus touristischer Sicht immer bedeutender. Wir hatten sogar schon eine Teilnehmerin aus Isreal da“, berichtet Stibig-Nikkanen.

Die Teilnehmerzahl zu den einzelnen Kursen ist auf 20 Personen beschränkt. Infos und Anmeldung zu allen Kursen unter www.dance-alps.com.
Johanna Monitzer

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Fotos Gemeinde Facebook