Streif-praesentierte-sich-frostig inov8descentrace_2019_mw_high_7744.jpginov8_decent_race_2019_davidhofer_high4727.jpg
10.10.2019
News  
 

Streif präsentierte sich frostig

Regen, Wind und Kälte begleiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten inov-8 Des­cent Race Kitzbühel beim Lauf über die Streif und sorgten für spannende Wettkämpfe.

Kitzbühel | Athletinnen und Athleten aus fünf Nationen waren mit einem Ziel nach Kitzbühel gekommen, einmal auf der legendären Streif zu gewinnen. Diese präsentierte sich beim zweiten inov-8 Descent Race Kitzbühel mehr als frostig und stellte einmal mehr unter Beweis, dass sie nichts für schwache Nerven ist. Anhaltender Regen, eisiger Wind aus allen Richtungen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt empfingen die Teilnehmer, Fans und Zuseher am 5. Oktober am Hahnenkamm. Trotz widrigster Bedingungen war die Stimmung entlang der Strecke sowie die Motivation der Starter ungetrübt.
Einzeln sprinteten die Läufer aus dem Starthaus über einen ausgeflaggten Parcours, sprangen in die Mausefalle und kämpften sich bis ins Ziel nach 350 Meter am Mausfallboden. Ob des rutschigen Untergrunds kam es zu gelegentlichen Stürzen bzw. Rutschphasen, die bei den meisten glimpflich verliefen. „Die Bedingungen waren heute sicherlich speziell. Umso mehr freut es mich, dass so viele dennoch gekommen sind und alles gut verlaufen ist“, resümiert Organisator Georg Überall.

Erstklassige Leistungen
Nach zwei spannenden Durchgängen durften sich letztlich Carina Polzer und Markus Wiltschnigg über den Tagessieg und eine Prämie von jeweils 300 Euro freuen. Dicht auf den Fersen blieben ihnen die beiden Vorjahressieger Lisa Kröll und Daniel Hauser sowie Lena Sulzenbacher und Moritz Mayer auf Platz drei. Bei der Siegesfeier im Londoner, mit der Live-Band „Whiskey & Waffle“, wurde noch lange über die richtige Technik und das wohl unvergessliche Rennen diskutiert. Alle Ergebnisse und weitere Bilder gibt‘s unter www.ueberall.cc.

Lisa Kröll (Zweite), Siegerin Carina Polzer und die drittplatzierte Lena Sulzenbacher (v.l.) waren die strahlenden Siegerinnen.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen