10.01.2019
News  
 

Strategische Ausrichtung stärken

Kitzbühel Tourismus weitet Destinationsentwicklung und -marketing aus und startet intensivierte Inklusion der Institutionen und Interessensgruppen.

Kitzbühel | Unter der Führung von Viktoria Veider-Walser hat Kitzbühel Tourismus im vergangenen Jahr nicht nur die mehrjährige Destinations-Strategie Kitzbühel 365 mit Positionierung und Entwicklungszielen verabschiedet, sondern auch ein besonderes Augenmerk auf die Mitarbeiter gelegt.

Förderung und Weiterentwicklung

Unter dem Arbeitstitel „Jahr des Mitarbeiters“ wurden 2018 zahlreiche Schwerpunkte zur Förderung und Weiterentwicklung gesetzt. Es sind auch bei Kitzbühel Tourismus die engagierten Mitarbeiter, die mit ihrem Einsatz und Elan die Destination beleben und im direkten Kunden- und Partnerkontakt die Marke Kitzbühel nach außen tragen.

Neben kontinuierlichen Fort- und Weiterbildungen wurde erstmals ein regelmäßiger Team-Hoangascht etabliert. So kamen 2018 die Mitarbeiter vier Mal abseits des Arbeitsalltags zusammen. Dieser Hoangascht fördert den Austausch und die Interaktion der unterschiedlichen Abteilungen, die auf Grund ihrer Tätigkeitsfelder örtlich getrennt agieren. Neben einem Impuls-Referat und dem Update zu laufenden Projekten der einzelnen Abteilungen, wurde auch die Möglichkeit intensiv genutzt, Ideen, Erfahrungen und Verbesserungspotenziale zwischen Bauhof, Gästeinformation, Golfplatz und Marketing auszutauschen.

Aus diesen Diskussionen konnten bereits einige Optimierungen abgeleitet werden wie z.B. Beschilderungen, Infrastruktur-Elemente oder Prozess-Vereinfachungen. Äußerst erfreulich trägt diese Initiative auch zu einem gestärkten Gemeinschaftsgefüge bei und wird im Jahre 2019 jedenfalls eine Fortsetzung finden.

Änderungen in den Arbeitsprozessen

Strukturell hat die neue Geschäftsführung konkrete Änderungen in den Arbeitsprozessen eingeleitet und mit einem professionellen Coaching zur Organisationsentwicklung ergänzt. Es konnten hierbei Potenziale und Ressourcen zur konkreten Mitarbeiter-Entwicklung ausgemacht werden. Neu definierte Arbeitsplatzprofile und messbare Zielvereinbarungen sind hieraus entstanden. 2019 steht in der Weiterentwicklung von funktionalen, hin zu agilen Einheiten, die vor allem in den Themenschwerpunkten Fuß fassen sollen.

Strategische Ausrichtung stärken

Für 2019 arbeitet das Team rund um Viktoria Veider-Walser an der intensivierten Zusammenarbeit mit den Mitgliedsbetrieben von Kitzbühel Tourismus. Für eine zielorientierte Kooperation mit den Leistungsträgern werden zu den bestehenden Arbeitsgemeinschaften (ARGE) Mice und Golf, thematische ARGEs zu den Themen Bike, Hochzeiten und Wandern geschaffen. Diese interdisziplinären Plattformen sollen die strategische Ausrichtung stärken und als Wegweiser für die Entwicklung der Destination dienen.

Bei Kitzbühel Tourismus wird die Destinationsentwicklung sowie das Destinationsmarketing ausgeweitet. Eine intensive Inklusion der Institutionen und Interessengruppen startet. Foto: Pöll

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv