29.05.2021
News  
 

Stimmungsbild am Stammtisch

Wie geht es der Gastronomie mit den Öffnungsschritten, die seit 19. Mai in Kraft sind? Um das direkt vor Ort von den Unternehmern zu erfahren, begab sich Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Peter Seiwald auf Betriebsbesuch.

Westendorf  | Natürlich ist die Freude grundsätzlich sehr groß, dass endlich wieder Gäste bewirtet und beherbergt werden dürfen. Dennoch ist bei den drei Betrieben, die Kammerobmann Seiwald gemeinsam mit WK-GF Balthasar Exenberger besuchte, die Unsicherheit spürbar – vor allem in Hinblick auf die Verordnungen.

Die bürokratischen Hürden, die bereits vor der Pandemie von den Unternehmern oftmals kritisiert worden sind, nehmen durch die Pandemie noch eher zu. So manchem Gastronom war es vergangene Woche noch unklar, wie die Sicherheits-Regeln in der Praxis „funktionieren“.

Die allgemeine Aufbruchsstimmung konnten diese Bedenken allerdings nicht trüben. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf dem Sommer und den Nahmärkten.  Das bestätigt auch Bezirksobmann Peter Seiwald: „In den letzten beiden Tagen konnte ich die Aufbruchsstimmung bei vielen Gastro-Betriebsbesuchen bemerken. Schauen wir gemeinsam, dass wir eine tolle und sichere Sommersaison schaffen. “ Elisabeth Galehr

Bild: Michael Grafl bewirtete im Rahmen des Betriebsbesuches Toni Wurzrainer und WK-Obmann Peter Seiwald.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen