19.05.2016
News  
 

Steile Küsten und mondäne Städte

Monaco, Cannes und Nizza waren nur einige traumhafte Orte, die die Kitzbüheler Anzeiger Leser im Rahmen der Leserreise besuchten. Von der Blumenriviera aus ging es mit Eurotours auf Entdeckungsreise.  

Côte d`Azur | Die Côte d‘Azur (azurblaue Küste) gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Reisezielen von den Reichen und Schönen in der ganzen Welt. Die eigentlichen Stars sind aber die atemberaubende Landschaft und das Meer, das in den schönsten Blautönen glitzert. Die beeindruckende Küste begeistert mit mondänen Ortschaften und südfranzösischer Lebensfreude.

Auf den Spuren von Fürst Albert und Charlène

Am ersten Tag wandelten die Kitzbüheler Anzeiger Leser auf den Spuren von Fürst Albert und Fürstin Charlène von Monaco. Reiseleiter Edwin Scheiflinger zeigte den Lesern die schönsten Ecken des zweitkleinsten Staates der Welt. Natürlich durfte auch ein Besuch am Grabmal von Grace Kelly und Fürst Rainier in der wunderschönen Kathedrale nicht fehlen. Strammstehen hieß es dann um Punkt 11.55 Uhr bei der traditionellen Wachablöse vor den Toren des Grimaldipalastes. Ein Schauspiel, das wohl keiner so schnell vergessen wird.  

Die Formel 1 Strecke beeindruckte

In Monaco liefen auch bereits die Vorbereitungen für das berüchtigte Formel 1 Rennen. Sechs Wochen dauert der Aufbau für das Rennspektakel durch die Stadt. Mit dem Bummelzug konnten die Leser auch einen Blick auf die Rennstrecke werfen.

Bilder zur Leserreise in unserer GALERIE

In die Welt der guten Düfte und feinen Seifen sowie Lotionen tauchten die Leser anschließend in Èze ein. Die Ortschaft ist weltberühmt für ihre Parfumherstellung. Oksana von  „Fragonard Parfumeur“ erklärte den Lesern, wie Blumen und Pflanzen zu Parfums werden. Seit 1926 werden dort Düfte und Kosmetik entwickelt, die von Hand hergestellt werden.

Vor den Hollywood-Stars in Cannes

„Die Ruhe vor dem Sturm“ erlebten die Kitzbüheler Anzeiger Leser am darauffolgenden Tag in Cannes, denn am Abend wurden dort die internationalen Filmfestspiele eröffnet. Der rote Teppich vor dem Filmpalast stand schon bereit für die zahlreichen Hollywood-Stars, die in die Stadt am Mittelmeer pilgern, um eine goldene Palme zu ergattern. Die örtliche Reiseleiterin Sylvia, die ursprünglich aus Rosenheim stammt, zeigte den Lesern die Schönheiten der Stadt.

Per Schiff zu den Inseln

Pünktlich zur Schifffahrt zu den Lerinischen Inseln blinzelte dann auch die Sonne zwischen den Wolken hervor. Die kleine Inselgruppe, die ca. fünf Kilometer von Cannes entfernt liegt, ist unter anderem für die Insel Sainte-Marguerite berühmt, auf der der Mann mit der eisernen Maske eingesperrt gewesen sein soll.

Wunderschönes Nizza und tolle Yachten

Nizza ist zurecht weit über die Grenzen hinaus bekannt. Die Prachtstraßen und die sechs Kilometer lange Strandpromenade, begeisterten die Leser. Mit ausreichend Zeit zum Flanieren genossen die Leser das mediterranen Flair der Stadt, bevor es weiterging nach Antibes. Antibes verzauberte nicht nur mit seinem historischen Stadtkern, sondern auch mit seinem Yachthafen. Hier liegen die schönsten und prunkvollsten Yachten vor Anker.

Die Tage an der Côte d`Azur vergingen wie im Flug. Mit einem Glas Sekt ließen die Kitzbüheler Anzeiger Leser die Eindrücke am letzten Abend noch einem Revue passieren und viele waren sich sicher: „Wir wollen wieder kommen“. In diesem Sinne: Au revoir!
Johanna Monitzer

Bild: Auf der Insel Sainte-Marguerite, vor Cannes gelegen, war der Legende nach der Mann mit der eisernen Maske inhaftiert.

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook