19.05.2016
News  
 

Standing Ovations für die Musig im Salzburger Dom

Bei einem Gastkonzert im Rahmen der Festspiele der Blasmusik in Salzburg durfte die Bundesmusikkapelle St.  Johann einmal mehr ihr Können unter Beweis stellen und punktete sowohl mit Konzertmusik, als auch mit ungewohnten Klängen.

Salzburg, St. Johann | Die St. Johanner Musikkapelle, die unter der Leitung von Hermann Ortner seit Jahren immer wieder neue Wege beschreitet, machte vor Kurzem sogar in Salzburg von sich reden. Im Hauptabendprogramm des Festivals konzertierte die Musig am Residenzplatz und geizte nicht mit Gustostückerln: ein mitreißenden Programm mit bekannten Soli von Josef Fuchs und Hans Kals und einigen  Gesangsnummern von Ingrid Wimmer, Barbara Fischer und Steve Murdock, begeisterte das Publikum.

Escapes im Salzburger Dom

Gleich im Anschluss präsentierten die St.  Johanner Maja Osojnik´s  Raumklang Variation „Escapes“, die bereits 2015 im Rahmen von Art Acts in der St. Johanner Kirche zur Uraufführung gekommen war. Im imposanten Ambiente des gut besuchten Salzburger Dom war die Herausforderung an die Musiker umso größer. Die Zuhörer honorierten die ungewohnten Blasmusikklänge mit begeistertem Applaus und Standing Ovations. Den erfolgreichen Konzertausflug der BMK St. Johann zum Nachsehen gibt es bei uns auf Video.                  

Bild: Hermann Ortner und die St. Johanner Musikanten wurden in Salzburg vom Publikum gefeiert. Foto: Claudia Egger

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv