03.01.2020
News  
 

Stadl mutwillig in Brand gesetzt

Reith | Am 1. Jänner, gegen 20.20 Uhr, zündeten bisher unbekannte Täter in einem freistehenden Stadl im Ortsteil Hallerndorf in Reith Bretter und Paletten an. Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in vermutlich geringer Höhe.
Zum Tatzeitpunkt verließen drei Personen, welche mit dem Feuer in Verbindung stehen könnten, fluchtartig die Örtlichkeit.

Zeugen werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Kitzbühel (Tel. 059133/7200) zu melden.

Bild: Der Stadl in Reith wurde mutwillig in Brand gesetzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.  Foto: ZOOM.Tirol

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen