Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben
 
 
Sportler-vor-den-Vorhang-geholt sportlerehrung2spaktu.jpg
06.07.2019
News  
 

Sportler vor den Vorhang geholt

Am vergangenen Wochenende feierten die Hochfilzener nicht nur das 25-jährige Bestehen des Fußballvereins, überdies wurden auch erfolgreiche Sportler geehrt.

Hochfilzen | Zwei Tage lang stand der Sportplatz in Hochfilzen am vergangenen Wochenende im Zeichen des Jubiläums des Fußballvereins. Am 3. Dezember 1994 wurde der Club gegründet, Gründungsobmann war Manfred Bucher. Heute steht Markus Profunser an der Spitze. Zum 25. Geburtstag gab es nicht nur ein großes Fest, zeitgleich konnte auch gleich der Meistertitel gefeiert werden. Der Verein zählt 200 Mitglieder. 54 Nachwuchsfußballer kicken regelmäßig auf dem Platz mitten in der Gemeinde, 20 Kicker sind in der Kampfmannschaft aktiv. Heuer konnte die unter dem Namen SPG St. Ulrich/Hochfilzen spielende Truppe den Meistertitel in der Zweiten Klasse erringen. „Das perfekte Geburtstagsgeschenk“, strahlte da Obmann Markus Profunser über das ganze Gesicht.

Sportlerehrung
Nicht nur der Meistertitel wurde beim Vereinsjubiläum gefeiert, die Gemeinde nutzte die Gelegenheit und dankte den erfolgreichen Hochfilzener Sportlern. „Wir ehren heute jene Sportler, die vor allem national erfolgreich sind“, erklärte Bürgermeister Konrad Walch. Gemeinsam mit Fußball-Vizeobmann Franz Köck sowie Vizebgm. Michaela Wallner wurden die erfolgreichen Sportler vor den Vorhang geholt. Gratuliert wurde ihnen übrigens auch von jenen Hochfilzner Biathleten, die bereits internationale Erfolge eingefahren haben.
Geehrt wurden: Benedikt Foidl, Gabriel Hofer, Jonas Profunser sowie Hannah Schwaiger (alle HSV Hochfilzen) für ihre Leistungen im Biathlon, ebenfalls geehrt wurde Frederik Mühlbacher (HSV Saalfelden). Ausgezeichnet wurde auch Rennläuferin Angelina Gfäller. Für ihre Top-Leistungen in Taekwondo wurden Melisa Jovanovic, Jana Köck, Judith Köck und Anna Mitterweiss­acher (entschuldigt) geehrt. Entschuldigt war auch Judoka Maria Walch. Riesenapplaus gab es für Boro Jovanovic, der sich bei der letzten Kickbox-Weltmeisterschaft in Argentinien insgesamt acht Medaillen, davon drei in Gold, erkämpfen konnte. Margret Klausner

Freuen sich über die erfolgreiche Saison: Fußball-Vizeobmann Franz Köck, Obmann Markus Profunser, Vbgm. Michaela Wallner und Bgm. Konrad Walk (v.l.). Fotos: Margret Klausner

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen