08.10.2016
News  
 

Sonderkonzert zu 800-Jahr Jubiläum

Geschäftsleiter Thomas Reiner ist es wiederum gelungen, herausragende Interpreten für die 38. Spielsaison der Jeunesse St. Johann zu verpflichten. Bis zum Juni 2017 stehen zahlreiche Konzerthighlights auf dem Programm.  

St. Johann  | Im Rahmen der jährlichen Programmpräsentation erläuterte Thomas Reiner die Neuerungen und betonte: „Das Niveau ist sehr hoch und die Qualität durchaus mit München, Salzburg oder Wien vergleichbar. Mir war es auch wichtig, mit einem weiteren Schulkonzert das Angebot für die Oberstufe zu erweitern.“

Neben dem Familienkonzert „Emillio und Elli“ finden heuer vier Schulkonzerte für die Altersgruppe der Vier- bis 18-Jährigen statt, diesen Donnerstag gibt‘s das erste Schulkonzert „Folksmilch“ im Kaisersaal. Bei den Abendkonzerten – in der neuen Spielsaison sind es ausnahmsweise sieben – neben dem Silvesterkonzert mit dem „Ballaststofforchester“ sticht das Sonderkonzert (800 Cent Eintritt) anlässlich des 800 Jahr Jubiläums von St. Johann hervor.

Am 15. Oktober ab 19.30 Uhr konzertiert der Wiener „Coro siamo“ mit einem aktuellen Thema in der Aula der Neuen Mittelschule. Im Programm „fremd“ werden Sängerinnen und Sänger zu einem Chor von Vertriebenen und Fremden. Musik von aus Österreich vertriebenen Komponisten und von Menschen, die nach Österreich fliehen mussten, bildet den musikalischen Rahmen. Während das Silvester- und drei Schulkonzerte im Kaisersaal in Szene gehen, finden vier Abendkonzerte und das Familienkonzert in der Alten Gerberei und das Schulkonzert „Max und Moritz“ in der Neuen Mittelschule statt.

Die Dekanatskirche St. Johann bildet den würdigen Rahmen für das außergewöhnliche Konzert „ORGELpfeifenPOSAUNEwind“ des Duos Johannes Zeiler & Martin Riener im Mai 2017. Der Abschluss der Jeunesse-Saison ist der Volksmusik vorbehalten. „Faltenradio Respekt Volksmusik trifft Franz Schubert & Konstantin Wecker“ war mir als Klarinettist ein persönliches Anliegen. Hinsichtlich Abo- und Kartenpreise wurden nur geringfügige Anpassungen vorgenommen“, betont Thomas Reiner. Weitere Infos auf www.jeunesse.at. rw

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Archiv