29.06.2018
Event  
 

Sonderausstellung im Museum Kitzbühel

Entdeckungsreise von der Romantik bis zur Gegenwart: Sonderausstellung 30. Juni bis  30. September im Museum Kitzbühel.
 
Museum Kitzbühel, das mit der Sammlung Alfons Walde ebenso populäre wie qualitätsvolle Gemälde der Tiroler Landschaft bereithält, präsentiert im Sommer das Gebirgsland Tirol in Gemälden, Zeichungen und Fotos von 1800 bis in die Gegenwart. In der groß angelegten Schau mit 130 Werken aus der Sammlung Seeber sowie aus österreichischen, deutschen und Südtiroler Museen finden sich prominente Namen des 19. Jahrhunderts, wie Anton Hansch, Carl Spitzweg oder Edward Theodore Compton, ebenso wie solche der klassischen Moderne, neben Walde etwa Wilhelm Nicolaus Prachensky oder Albin Egger-Lienz. Und selbstverständlich wird auf zeitgenössische Positionen nicht vergessen.
 
Die Ausstellung wird am 29. Juni um 19 Uhr eröffnet. Jeden Donnerstag werden um 18 Uhr Führungen angeboten.
 
Foto: Anton Hansch, Der Stubaiferner, um 1875; ©Belvedere, Wien. Wenn gewünscht, kann ich das Bild wesentlich größer über wetransfer senden.
 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Suchen Events Gemeinde Facebook