15.07.2020
Event  
 

Sommerausstellung im Museum St. Johann

Wolfgang Capellari in der Galerie im Museum St. Johann in Tirol. Ab Mitte Juli wird in den Räumen der Galerie im Museum St. Johann in Tirol eine Ausstellung mit Werken des in Kitzbühel geborenen Malers Wolfgang Capellari gezeigt. Unter dem Titel „die malerei“ präsentiert er zwei Werkgruppen der letzten Jahre.

Seine Berglandschaften sind auf Spaziergängen und Schifahrten entstandenen. Aus kleinen Zeichnungen entwickelt er im Atelier verdichtete, gemalte Bilder: intensives Blau, Schnee und Sommerlandschaften. Nicht die Zerstörung der Natur ist da zu sehen, nein die Schönheit, die man zerstören kann. Wie eine Warnung: Schaut so schön, passt gut auf! Zum anderen ist eine Auswahl kleinformatiger Figurenbilder zu sehen, teils surreal, verloren und doch zusammengefügt zu einem Bild.

 Die Ausstellung zeigt eindrucksvoll die Spannung zwischen der zweifelnden Menschenwelt und den natürlichen Landschaften mit dem Medium Malerei.

 Wolfgang Capellari, geboren in Kitzbühel, wo er auch die Kindheit verbachte. Nach dem Bundesgymnasium St. Johann in Tirol besuchte er die Fachschule für Angewandte Malerei in Innsbruck sowie die Hochschule für Angewandte Kunst in Wien bei Prof. O. Oberhuber und Ernst Caramelle. Er lebte 12 Jahre lang in Paris. Seit 2004 lebt und arbeitet er in Berlin und Kitzbühel.

 Die Ausstellung ist wie das Museum von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 12 und 16 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Bild: „Tauern“. Foto: Capellari

 
Kontakt
Tel.: +43 (0) 5356 6976
Fax: +43 (0) 5356 6976 22
E-Mail: info@kitzanzeiger.at
Virtuelle Tour
Rundblick - Virtual Reality
Werbung
 
Zurück Aktuelle Gemeinde Archiv Suchen